4. Dezember 2022
Cross Generation Gameplay News

Cross Generation Gameplay: Sony bestätigt, PS4- und PS5-Spieler können online zusammen zocken

Sony hat es nun offiziell bestätigt: Auf der PlayStation 5 wird es dank Cross Generation Gameplay möglich sein gemeinsam mit PlayStation 4-Spielern online zocken zu können.

Es ist bereits bekannt, dass die PS5 abwärtskompatibel zur PS4 sein wird, damit hat ihr die Möglichkeit eure alten Spiele der PlayStation 4 auf der Next-Gen-Konsole zu zocken. Nun hat Sony ein weiteres interessantes Feature vorgestellt. Dank Cross Generation Gameplay wird es möglich sein, dass sowohl PS4-Spieler als auch PS5-Spieler sich in einer Lobby befinden. Damit könnt ihr mit eurer PS5 auch mit euren Freunden spielen, welche nur die PlayStation 4 besitzen.

John Kodera, Vizepräsident von Sony, hat diese Meldung offiziell bestätigt. Er hat geschildert, dass die Abwärtskompatibilität der Konsole sich nicht nur auf das Abspielen von PS4-Spielen auf der PlayStation 5 beschränkt, sondern durch die Cross Generation Gameplay wird es auch möglich sein, diese alten Spiele mit anderen PS4-Spieler zu spielen. Sony möchte damit die Spaltung der PlayStation-Community vermeiden. Außerdem soll damit ein fließender Übergang zur neuen Generation erfolgen.

Sony hat dies offiziell erstmal nur für PS4-Spiele bestätigt, welche ihr auf der PS5 abspielt. Durch das gemeinsame online Spielen wird die Leistung der PS5 womöglich eher an der PlayStation 4 angepasst. Schnellere Ladezeiten wie Sony bereits bei Spider-Man demonstriert hatte wird es dann mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht geben.

Was aktuell noch unklar ist, ob das sogenannte Cross Generation Gameplay auch für geplante Cross-Gen-Veröffentlichungen gilt oder nur für PS4-Spiele, welche man auf der PS5 abspielt. Wir sind gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert