27. November 2022
Fortnite scheidungen Kurioses News

Fortnite: Scheidung wegen Battle-Royale-Shooter?

Der Hype um den Battle-Royale-Shooter Fortnite hört nicht auf. Nun geht es um Scheidungen. Denn als neuer Scheidungsgrund unter zerstrittenen Ehepaaren wird immer häufiger das Spiel Fortnite genannt.

Wenn ihr verheiratet seid, solltet ihr unter Umständen nicht mehr so häufig Fortnite zocken. Der Dienstleister Divorce Online hat auf Basis seiner eigenen Kunden eine Studie durchgeführt aus der hervorgeht, dass viele Ehen dadurch in die Brüche gehen, weil der Ehepartner zu viel Fortnite zockt. Alleine 2018 gab es bisher 200 Anträge zur Scheidung bei der die Ehepartner angegeben haben, dass der Partner nach Fortnite süchtig ist. Das entspräche einen Anteil von 5 % aller eingegangen Scheidungsanträge.

via GIPHY

Süchtig nach Fortnite?

Der Unternehmenssprecher von Divorce Online erklärte dass seid Beginn der digitalen Revolution neben den Süchten nach Drogen, Alkohol und Glücksspiel weitere Süchte dazugekommen sind. Dazu zählen unter Anderem die Sucht nach Online-Pornografie, -Spiele und den sozialen Medien. Aus diesem Grund ist es natürlich durchaus möglich dass auch Fortnite ein Grund für Beziehungsprobleme darstellen kann. Bei Divorce Online handelt es sich um den größten Anbieter für Online-Scheidungen in Großbritannien.

Produkte von Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert