27. November 2022
News

House Flipper VR: Bald kannst du virtuell renovieren

Wir haben in der Vergangenheit schon mehrfach von „House Flipper“ berichtet. Beispielswiese als das Breaking Bad-Update veröffentlicht wurde und man darin das Haus von Walter White samt Pizza auf dem Dach besuchen konnte. Für diejenenigen die „House Flipper“ noch nicht kennen: Dies ist eine Simulation, in der man Häuser renoviert und dann gewinnbringend verkauft. Meist musst man dafür aufräumen, sauber machen, tapezieren, Wände streichen, sich um die Elektrik und die Heizung kümmern, Möbel aufstellen etc. Nun erwartet uns von den Machern ein VR-Ableger des Spiels.

Hier der Trailer zum Spiel:

Kennern des vorherigen Spiels fällt natürlich direkt auf, dass die Grafik im VR-Ableger deutlich anders aussieht als im regulären House Flipper-Spiel, das nach heutigen Standards zwar jetzt auch nicht mehr so geil aussieht, aber zumindest halbswegs-realistische Texturen genutzt hat. House Flipper-VR hingegen sieht Comic-mäßig aus und zeigt sehr stumpfe Texturen. Die Entwickler des Spiels merkten jedoch an, dass das Bildmaterial im Trailer von der Oculus Quest stammt. Die Steam-Version soll grafisch besser aussehen und das HTC Vive, Oculus Rift oder das Valve Index-VR-Set unterstützen, die eine höhere Leistunsgfähigkeit haben.

Wir würden aber die Hoffnungen nicht zu hoch schrauben und nur einige kleinere Verbesserungen erwarten, da ja sicherlich nicht der ganze Look des Spiels ändern wird.

Wann kommt House Flipper VR?

Einen genauen Release-Termin gibt es bisher noch nicht. Es wird lediglich von „Coming soon“ gesprochen. Wir vermuten dann, dass House Flipper noch in diesem Jahr über Steam erhältlich sein wird. Eine Release für Konsolen wie zum Beispiel für PlayStation VR ist bisher nicht geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert