27. November 2022
Jimmy Kimmel Live Fortnite Kurioses News

Jimmy Kimmel: Das passiert wenn man Kinder Fortnite wegnimmt

In der US-Amerikanischen Late-Night-Show „Jimmy Kimmel Live“ rief der Moderator Jimmy Kimmel dazu auf das Battle-Royale-Spiel Fortnite von Epic Games aus allen Kinderzimmern zu entfernen.

Die Eltern sollten ein Experiment diesbezüglich wagen. Während ihr eigenes Kind Fortnite spielt sollten die Eltern den Fernseher ausschalten. Währenddessen sollte man die eigenen Kinder filmen und das Videomaterial zur Late-Night-Show einsenden.

Viele Eltern machten bei dem Experiment mit. Im folgenden Video seht ihr wie wütend und traurig einige Kinder dabei reagierten. Manche sogar so gewalttätig, dass sie ihre eigenen Eltern schlugen:

Es gab einige Leute die dieses Experiment auf schärfste kritisieren und sich mit den „geschädigten“ Kinder solidarisieren. Immerhin handelt es sich bei Fortnite um ein Online-Multiplayer-Spiel was man nicht einfach pausieren kann. Die Kritik richtete sich meist gegen die Eltern.

Was sagt ihr dazu? Geniales Experiment oder übertrieben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert