4. Dezember 2022
Zockerpuls - Minecraft Dungeons überholt Animal Crossing in den Nintendo Switch-Charts
News

Minecraft Dungeons überholt Animal Crossing in den Nintendo Switch-Charts

Seit dem Release von Animal Crossing: New Horizons rasiert das Spiel die digitalen Download-Charts und ist unangefochten auf Platz 1 der monatlichen Beststeller, was ja auch wenig verwunderlich ist bei fast 14 Millionen verkauften Einheiten. Doch im Mai hat Minecraft Dungeons Animal Crossing: New Horizons von Platz 1 der Charts gestoßen. Zumindest im US-amerikanischen Nintendo eShop.

Dabei sollte man natürlich bedenken, dass die beiden Spiele preislich nicht vergleichbar sind. So kostet Minecraft Dungeons gerade mal 20 Mäuse während Animal Crossing: New Horizons 60 Kröten kostet. Dazu kommt noch, das Minecraft Dungeons überhaupt nicht auf Speicherkarte erhältlich ist. Man muss es also digital kaufen, sofern man es haben will. Auch sprechen wir nur vom amerikanischen Markt. Im deutschen eShop sieht es völlig anders aus. Da ist derzeit NBA2K20 auf Platz 1 und Animal Crossing: New Horizons auf Platz 2. Auf Platz 3 findet sich weiterhin das klassische Minecraft und Minecraft Dungeons ist überhaupt nicht in den Top Ten. Auch geht es ja bei diesen Charts nur darum wie oft ein Spiel im Vormonat verkauft wurde.

In totalen Verkaufszahlen gerechnet ist Animal Crossing: New Horizons natürlich weiterhin ungeschlagen auf Platz 1. Weiterhin ist Minecraft Dungeons ja auch erst seit dem 26.05.2020 erhältlich und hatte damit nur wenige Tage, um überhaupt im verkauft zu werden. Es dürfte daher nächsten Monat in Deutschland interessant werden, ob Minecraft Dungeons die Juni-Charts dominieren wird.

Worum geht es überhaupt in Minecraft Dungeons?

Im Grunde lässt sich Minecraft Dungeons als kindergerechtes Diablo beschreiben. Also ein vereinfachtes Hack’n Slay in der Bauklötzchen-Welt von Minecraft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert