4. Dezember 2022
Playstation vita News

Playstation Vita: Keine neuen Handhelds mehr von Sony

Das Geschäftsfeld der Handhelds ist für Sony aktuell nicht mehr von Interesse. Der Release der Playstation Vita war einfach viel zu spät.

Sony hat kürzlich alle Hoffnungen auf eine Playstation Vita 2 zerstört. Nun hat Sony erklärt in diesem Gaming-Segment nicht mehr aktiv zu sein. Jim Ryan, Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment hat in einem Interview erklärt, dass die Playstation Vita zwar auf ihre Weise eine sehr brilliante Handheld-Konsole gewesen war, jedoch wird Sony nicht mehr in diesem Bereich aktiv werden. Bereits 2016 hat der damalige CEO von Sony Computer Entertainment America, Jack Tretton, einen Hinweis darauf gegeben, in dem er meinte, dass die PS Vita (Bei Amazon für 399,95 € kaufen*) zu spät auf dem Markt kam.

Ein Handheld auf dem Markt zu positionieren ist mit den heutigen Smartphones, Tablets und Mobile Games sehr schwer zu etablieren. Ob Sony in Zukunft ebenfalls mehr Mobile Games entwickeln wird bleibt abzuwarten. Konkurrent Nintendo ist mit Spielen wie Mario Kart Tour, Super Mario Run und Dr. Mario World in diesem Segment bereits sehr aktiv und erfolgreich. Damit wird eine Playstation Vita 2 von Sony offensichtlich nicht mehr kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert