7. Februar 2023
Zockerpuls - Overwatch entfernt Strick wegen rassistischer Bedeutung
News

Overwatch entfernt Strick wegen rassistischer Bedeutung

Wie in vielen anderen Online-Games kann man auch im beliebten Helden-Shooter Overwatch verschiedene Motive an die Wände sprayen. Nun hat eines der Sprays für Unmut gesorgt und wurde daher per Patch aus dem Spiel entfernt. Dabei ging es um das sogenannte Noose-Spray des Cowboy-Charakters McCree, das eine Schlinge darstellt, dass in Western-Filmen üblicherweise zum Einsatz kommt, um Schurken zu hängen.

Allerdings wird so eine Schlinge in rassistischen Kreisen auch mit Lynchmorden an Schwarzen in Verbindung gebracht und genau da liegt nun das Problem. So mag dieser Strick zwar ursprünglich als Western-Spray gemeint gewesen sein, lässt sich aber insbesondere im Anbetracht der jüngsten Ereignisse in den USA als rassistisch motiviert auslegen.

Strick als Aufruf zum Selbstmord

Dazu kommt noch, dass dieses Spray teils auch verwendet wurde, um gegnerische Spieler nach einem Kill zu demütigen und ihnen sozusagen mitzuteilen, dass sie sich den Strick nehmen sollen und sich umbringen sollen. So eine toxische Botschaft passt wiederum nicht zum Image von Overwatch. Blizzard selbst hat zwar nicht offiziell gesagt, warum die Schlinge nun entfernt wurde, aber sowohl die rassistische Bedeutung, als auch der Aufruf zum Selbstmord, sind dabei wohl nahe liegende Gründe. Jedenfalls ist Schlinge nun weg und lässt sich auch nicht mehr als Loot erbeuten oder kaufen. Ersetzt wurde das Spray mit einem Bad-Luck-Hufeisen.

Nicht die erste Änderung wegen Rassismus

Zockerpuls - OK-Emote wegen Nazi-Code aus Call of Duty- Warzone entfernt

Blizzard ist mit dieser Änderung in Overwatch bei Weitem kein Einzelfall. Auch andere Publisher haben in der letzten Zeit Inhalte wegen ihrer rassistischen Bedeutung aus ihren Spielen entfernt. So strich zum Beispiel erst kürzlich Infinity Ward die OK-Handgeste aus Modern Warfare oder auch Epic Games die Polizeiautos aus Fortnite.

Wie findest du diese Änderung? Ist das nachvollziehbar oder ist diese politische Korrektheit übertrieben?

Sag uns deine Meinung und hinterlass einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert