30. November 2022
Zockerpuls - Warzone- Call of Duty startet heute als Free2Play Battle Royale-Game
News

CoD Warzone bringt klassischen Battle Royale-Modus ohne Gedöns

Kein Gulag. Keine Extras in Einkaufszonen. Keine Aufträge. Einfach nur simples Battle Royale. Wer stirbt, ist raus. Straight Forward ohne Theater drum herum. Klingt gut? Dann ist das neuste Update 1.21 für Call of Duty: Warzone genau für dich. Dieser Patch bringt nämlich neben einigen anderen Neuerungen den sogenannten Classic Battle Royale-Modus mit sich.

Ein Schritt zurück und ein Schritt vor

Bisschen komisch ist es schon, den üblicherweise werden Spiele durch Updates umfangreicher. Der klassische Battle Royal-Modus hingegen geht bewusst einen Schritt zurück zu den Wurzeln und genau das schätzen insbesondere Call of Duty-Spieler, denn manchmal will man sich nicht im Meta-Game verlieren und sich einfach auf den eigentlichen Kampf konzentrieren. Selbst die Loadout-Drops gibt es nicht darin nicht. Es muss also mit dem normalen Loot gekämpft werden. So fühlt sich Warzone etwas mehr wie PUBG an.

Der neue Modus geht übrigens bisher nur aus den Patchnotes und Interviews von Activision und Infinity Ward hervor. Im Spiel selbst konnten wir den Modus noch nicht sehen, aber vermutlich wird er in Kürze freigeschaltet.

Wie findest du diesen Modus? Genau dein Ding oder haben die ganzen Extras und insbesondere der Gulag für dich überhaupt erst den Reiz an Warzone ausgemacht?

Sag uns deine Meinung und hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert