27. November 2022
Zockerpuls - Operation Wind Bastion- Erste Infos zum marokkanischen Rainbow Six-Update News

Operation Wind Bastion: Erste Infos zum marokkanischen Rainbow Six Siege-Update

Es dauert gar nicht mehr so lange, dann erwartet uns Season 4 im dritten Jahr vom Team-basierten Taktik-Shooter Rainbow Six: Siege. Ubisoft hat dazu die ersten Grafiken veröffentlicht und teast auf der offiziellen Webseite mit den Informationen zum nächsten Update. Zunächst trägt die Season den Namen „Operation: Wind Bastion“ und spielt im Königreich Marokko.

Es erwartet uns eine Map im Atlasgebirge mit orientalischen Lehmziegeln, einem Zugang zu typischen Flachdächern und einer Oase.

Wind Bastion bringt zwei neue Operator

Auch sehen wir in der neusten Teaser-Grafik den ersten Auftritt der neuen Operator von der GIGR (Groupe d‘Intervention de La Gendarmerie Royale), die für ihren Anti-Terrorkampf bekannt ist.

Der erste Operator (links im Bild) ist ein Kommandant, der massiv und hart wie das marokkanische Gebirge sein soll und für die Verteidigung zuständig ist. Zumindest in dieser Grafik scheint er ein Fernglas und eine Brechstange zu besitzen. Der zweite Operator ist eine nomadische Angreiferin, die bereits durch die brennende Sahara und auch sonst überall hingereist sein soll, wo Extrembedingungen herrschen. Optisch erinnert sie ein wenig an Valkyrie. Offenbar trägt sie ein leichtes Sturmgewehr. Ob das eine AK-47 ist? Immerhin ist diese Waffe dafür bekannt robust zu sein und in Gebirgen stets einsatzbereit zu sein. Wir bleiben gespannt über die Details und die einzelnen Fähigkeiten und Waffen der Operator, die wir am 17. und 18. November beim Finale der Profiliga sehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert