4. Dezember 2022
Zockerpuls - The Last of Us 2 wird Zombie-Horden wie in Days Gone bieten
News

The Last of Us 2 wird Zombie-Horden wie in Days Gone bieten

Ein paar vereinzelte Zombies hier und da sind in Videospielen eigentlich keine wirklich Gefahr, da man sie meist nach einander ausschalten oder auch relativ leicht vor ihnen flüchten kann. Problematisch wird es jedoch wenn einen riesige Zombie-Horden erwarten und man regelrecht von massenhaft Zombies überschwemmt wird. So ähnlich wie es auch in Days Gone umgesetzt ist, wo man häufig gegen eine diffuse Anzahl Zombies auf einem Haufen kämpft. Einen ähnlichen Ansatz wird es wohl auch in The Last of Us 2 geben, so zumindest Neil Druckmann der Creative Director und Programmierer sowie Vice President von Naughty Dog in einen PlayStation-Blogpost. Dort sprach er über verschiedene Details des Spiels und sagte unter anderem, dass es durch die inzwischen größeren und weitläufigeren Umgebungen auch möglich sein wird Abschnitte mit Horden oder kleineren Gruppen von Infizierten umzusetzen, die einen jagen.

Zombie-Horden als Stilmittel oder als Gameplay-Mechanik?

Wie groß die Horden nun sein werden ist jedoch nicht bekannt. Auch gehen wir davon aus, dass diese Menge eher als erzählerisches Mittel der Spannung eingesetzt wird und daher nicht das Gameplay dominieren wird, sonder nur an ausgewählten Stellen vorkommen werden. Interessant wär auch die Frage, ob ob man dabei zu Fuß sein wird, da ein Artwork existiert, in dem Ellie auf einem Pferd reitet und vor Zombie-Horden flüchtet und dabei mit dem Bogen schießt.

Zockerpuls - The Last of Us 2 wird Zombie-Horden wie in Days Gone bieten - Artwork Ellie

Wie findest du das? Je mehr Zombies desto besser oder hängt der Spielspaß für dich etwa nicht zwangsläufig von der Menge der Untoten ab?

Sag uns deine Meinung und hinterlass einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert