7. Februar 2023
Zockerpuls - So läuft die Abwärtskompatibilität der Xbox Series X bei Xbox 360-Spielen
News

So läuft die Abwärtskompatibilität der Xbox Series X bei Xbox 360-Spielen

Wie auch die Konsolen der Xbox One-Reihe sind auch die Xbox Series X und die Series S abwärtskompatibel, aber wie genau funktioniert das eigentlich? Laut Erfahrungsberichten läuft das bei Xbox 360-Spielen so, dass beim Einlegen der Disc das jeweilige Spiel mehr oder weniger als Update getarnt vollständig als digitales Spiel heruntergeladen und auf der Festplatte installiert wird. Aus lizenzrechtlichen Gründen muss jedoch die Disc beim Spielen im Laufwerk bleiben, obwohl das Game im Grunde ja von der Festplatte aus gestartet wird. Da die Disc-Spiele somit digital geladen werden, bedarf es zumindest bei der Erst-Installation natürlich einer Internetverbindung und genügend freiem Festplattenspeicher.

Das war auf der Xbox One ebenfalls so!

Diese Vorgehensweise ist dabei nicht neu, sondern bereits auf der Xbox One wurden abwärtskompatible Xbox 360-Spiele so gehandhabt. Bei Xbox One-Spielen, die gegebenenfalls Verbesserungen auf der Xbox Series X oder S bieten, müssen selbstverständlich etwaige Upgrade-Updates heruntergeladen werden.

Wie findest du dieses System? In Ordnung oder würdest du dir wünschen, dass die alten Xbox 360 Spiele direkt von der Disc aus gestartet würden?

Sag uns deine Meinung und hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert