6. Februar 2023
Zockerpuls - Aliens- Singleplayer-Horrorgame mit VR angekündigt
News

Aliens: Singleplayer-Horrorgame mit VR angekündigt

Freunde der gruseligen Sci-Fi-Action aufgepasst. Das Entwicklerstudio Survios und der Publisher 20th Century Fox haben ein neues Spiel aus dem ikonischen Aliens-Universum angekündigt.

Darin soll eine bisher unbekannte Story erzählt werden, die chronologisch zwischen dem ersten und dem zweiten Aliens-Film spielt und einen in die Rolle eines kampferprobten Veteranen schlüpfen lässt, der sich den Xenomorphs stellt, um Rache zu finden. Wir vermuten, weil er einen wichtigen Menschen in seinem Leben an die Xenomorphs verloren hat. Es dürfte in dem Horror-Spiel daher viel geballert werden.

Bisher wird das Spiel einfach nur mit dem Titel „Aliens“ beworben, was aber wohl nur der vorübergehende Titel des Spiels ist. Voraussichtlich wird noch irgendeine Namensergänzung angehängt. Auch gibt es noch keinerlei Infos für den Release-Zeitraum. Wir spekulieren daher frühestens auf Herbst 2023.

Es ist allerdings schon bekannt, dass das neue Aliens-Spiel mit der Unreal Engine 5 umgesetzt wird. Erscheinen soll das Spiel sowohl für PC, Konsolen (wobei noch unklar ist auf welchen genau) und auch die Möglichkeit für eine VR-Unterstützung bieten, was die Horror-Erfahrung noch imersiver machen dürfte, wie man es zum Beispiel im inoffiziellen Aliens: Isolation VR-Mod oder auch in Capcoms Resident Evil 7 erleben konnte.Das ausführende Studio Survivos ist übrigens für die Lizenz-Spiele The Walking Dead: Onslaught und auch für das Box-Spiel Creed: Rise to Glory bekannt. Nun bleibt abzuwarten, ob die Aliens-Lizenz auch tatsächlich gewürdigt wird oder ein bedeutungsloses Spiel hingeklatscht wird, um Geld mit dem Namen des Franchise zu machen. Womöglich wird es am 21. Juli mehr zu sehen geben, wenn auf der Comic-Con in San Diego in einem Panel-Talk über Aliens gesprochen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert