25. Februar 2024
Zockerpuls - Ego-Perspektive oder Third Person-Ansicht? Was ist besser?
News

Ego-Perspektive oder Third Person-Ansicht? Was ist besser?

Ein hochinteressante Umfrage mit über 1,25 Millionen Teilnehmern bietet Aufschluss darüber, welche Perspektive Gamer bevorzugen. Dabei ist insbesondere auffällig, dass die Auswahl zwischen der Ego-Perspektive und der Third Person Perspektive stark vom Genre abhängt.

Bei Shootern bevorzugt die Mehrheit nämlich die Ego-Perspektive, während die Third Person Ansicht bei Open World Sandbox-Spielen oder MMOs deutlich bevorzugt wird.

Eine weitere Auffälligkeit bei der Auswertung der Studie ergab, dass Frauen und Spieler ab 35 Jahren häufiger zur Third Person Perspektive greifen.

Über die genaue Ursachen wird jedoch spekuliert. Ein möglicher Faktor ist dabei die Tendenz zur Motion Sickness in den verschiedenen demographischen Gruppen. Ein anderer Punkt ist der Fokus auf handlungsgetriebene Spiele in der Third Person Perspektive. Dazu kommt ein erhöhter e-Sport Charakter in der Ego-Perspektive, da in dieser Spielweise meist auch schneller und exakter reagiert werden kann.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist wohl auch die Gewohnheit der Spieler, da ältere Spieler einfach vertrauter mit der Ego-Perspektive sind als jüngere Spieler.

Weitere Details und die ganzen Zahlen gibt es hier.

Wie sieht es bei dir aus? Was bevorzugst du? Ego-Perspektive oder doch lieber Third Person-Ansicht? Sag es uns und hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert