4. Dezember 2022
Zockerpuls - Zombie-Spiel Dying Light bringt Left 4 Dead Crossover-Event
News

Zombie-Spiel Dying Light bringt Left 4 Dead Crossover-Event

Typisch Zombies stehen sowohl „Left 4 Dead“, das inzwischen locker 10 Jahre alt ist, als auch „Dying Light“ nach fast 5 Jahren wieder von den Toten auf. Zugegeben waren beide Games nie richtig weg vom Fenster, da insbesondere „Dying Light“ immer wieder mit neuen DLCs für frischen Wind sorgte. Auch die Multiplayer-Lobbys beider Games werden immer noch gut besucht.

Nun sorgte eine Ankündigung der Dying Light Macher für Aufregung. So ist Techland eine Kooperation mit den Left 4 Dead-Machern eingegangen und hat auf Twitter einen Crossover-Event mit dem Namen „Dying Light X Left 4 Dead 2“ angeteast:

Wie wir dem Teaser-Bild und dem Gameplay-Trailer entnehmen können, wird es im dem Left 4 Dead-Event mehrere bekannte Waffen aus dem Game geben wie zum Beispiel eine elektrische Gitarre, Golfschläger zahlreiche Schusswaffen, die Bratpfanne und natürlich Horden von besonders aggressiven Gegnern. Vermutlich wird es auch Skins geben, die an die Charaktere aus Left 4 Dead angelehnt sind. Bestätigt ist dies jedoch nicht.

Update zum Left-4-Dead-Event:

Der Event läuft bereits seit dem 24. Oktober und geht noch bis zum 28. Oktober, also nicht zögern und rein in das Zombie-Schlachtfest!

Das Update für den Crossover-Event ist dabei kostenlos, sofern man Dying Light besitzt. InGame bekommt man gratis Left-4-Dead-Waffen beim Quartiermeister und kostenlose Munition in jeder Safezone. Wenn man die Herausforderungen schafft, kann man weiterhin die Blaupausen für die Waffen aus Left-4-Dead erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert