6. Dezember 2022
Zockerpuls - Pokémon Go- Typ von Polizei erwischt, wie er mit 8 Handys gleichzeitig beim Fahren spielt News

Pokémon Go: Typ von Polizei erwischt, wie er mit 8 Handys gleichzeitig beim Fahren spielt

Obwohl Pokémon Go voller Warnungen ist, dass man nicht beim Fahren damit spielen soll, um weder sich selbst noch andere zu gefährden, gibt es immer wieder Spieler, die diese Hinweise ignorieren und sich dennoch davon ablenken lassen. Nun hat die Polizei in Washington einen Autofahrer kontrolliert, der sich extra dafür eine kreative Halterung aus Schaumstoff gebastelt hat, um 8 Smartphones gleichzeitig auf den Beifahrersitz legen zu können und auf ihnen auf Pokémonjagd zu gehen.

Zu seinem Glück wurde er jedoch vom zuständigen Polizisten, der auch das Foto aus dem Tweet machte, lediglich verwarnt und willigte ein die Geräte auf der Rückbank zu verstauen. Denn als die Polizei ihn erwischte, stand er mit dem Auto am Straßenrand und fuhr also gar nicht und beging folglich auch keine Straftat.

Kein Pokémon Go beim Fahren!

Dennoch wollen wir an dieser Stelle noch mal darauf aufmerksam machen, dass man nicht als Fahrer zocken sollte. Sicherheit geht vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert