7. Februar 2023
Zockerpuls - PS5 Remote Play Anwendung auf PlayStation 4 aufgetaucht
News

PS5 Remote Play Anwendung auf PlayStation 4 aufgetaucht

Die PlayStation 5 ist schon bald in den Startlöchern, doch was ist eigentlich mit der PlayStation 4? Tut sich da noch etwas? Offenbar ja! So meldeten zunächst japanische Nutzer, dass auf ihren PlayStation 4-Konsolen plötzlich eine PS5 Remote Play Anwendung aufgetaucht ist. Inzwischen wurde die App auch in anderen Regionen freigeschaltet. Auch bei uns ist die PS5 Remote Play Anwendung inzwischen auf der PlayStation 4 verfügbar.

Was kann die PS5 Remote Play?

Diese Anwendung soll es dabei ermöglichen von der PlayStation 4 aus mit einer PlayStation 5 im selben Netzwerk zu verbinden und das Spielgeschehen zu streamen. Innerhalb der Anwendung kann man zwischen 3 verschiedenen Auflösungen (540p, 720p und 1080p) wählen.

Vieles ist noch völlig unklar:

Da Sony noch kein offizielles Wort über die Details verloren hat, ist beispielsweise noch nicht bekannt, ob die PlayStation 5 auch außerhalb vom heimischen WLAN über das Internet erreichbar sein wird. Auch ist bisher völlig unbekannt, ob man lediglich PlayStation 4-Spiele über die PlayStation 5 streamen kann oder ob tatsächlich auch PlayStation 5 Spiele via Remote Play auf die PlayStation 4 gebracht werden können. Selbst Personen, die schon Review-Konsolen der PS5 haben, konnten bisher nicht über Remote Play verbinden. Es wirkt so, als habe Sony die App etwas verfrüht veröffentlicht, da sie noch niemand wirklich benutzen kann. Wir vermuten daher, dass die App erst ab dem offiziellen Verkaufsstart der PS5 in der Lage sein wird sich mit PS5-Konsolen zu verbinden

DualSense Controller wirft weitere Fragen auf

So haben wir erst kürzlich hier davon berichtet, dass man für PS5-exklusive Games unbedingt einen DualSense Controller brauchen wird und man mit einem PlayStation 4 Controller lediglich die PS5-Konsole einschalten, das Menü steuern und PS4-Spiele zocken kann. Es wäre daher etwas unlogisch, wenn man jedoch via Remote Play mit einem Dual Shock 4 Controller PlayStation 5-Spiele zocken könnte und somit den „DualSense-Zwang“ mit Remote Play umgehen könnte. Auch ist es nach aktuellem Kenntnisstand nicht möglich einen DualSense-Controller mit einer PS4 zu verbinden. Diese Tatsachen sprechen daher er dafür, dass die PS5 Remote Play lediglich PlayStation 4 Spiele unterstützen wird, die auf der PlayStation 5 installiert sind. Die PlayStation 5 würde daher im Grunde als weitere Festplatte für die PlayStation 5 an einem Fernseher in einem anderem Zimmer dienen. Allerdings könnte Sony natürlich auch entsprechende Updates bringen, um den DualSense Controller auf der PS4 kompatibel zu machen. Auch lässt sich anhand der PS5 Remote Play-Anwendung mutmaßen, wie sich die entsprechende Desktop App für Windows in der Zukunft verhalten wird. Wir bleiben gespannt und werden darüber berichten, sobald es handfeste Informationen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert