7. Februar 2023
Zockerpuls - 80er Actionhelden Rambo und John McClane bald in Call of Duty
News

80er Actionhelden Rambo und John McClane bald in Call of Duty

Eigentlich spielt Call of Duty: Warzone ja in der Gegenwart oder einer sehr nahen Zukunft, doch mit dem Start von Season 3 fand ein zeitlicher Wechsel im beliebten Free2Play-Shooter statt, was sich darin zeigte, dass die Map zu Verdansk im Jahr 1984 wurde. Auch entsprechende Skins wurde eingeführt, um das 80er-Flair rüberzubringen wie man hier im Trailer mit dem Rocky-Soundtrack „Eye of the Tiger“ sehen und hören kann_

https://www.youtube.com/watch?v=y6wJ6usXCAA

Aber was wären die 80er ohne legendäre Filmhelden?

Genau diese Frage haben sich die Macher des Shooters gestellt und nun auf Twitter bekannt gegeben, dass am dem 20. Mai tatsächlich Sylvester Stallone als John Rambo und Bruce Willis als John McClane aus den Stirb Langsam-Actionfilmen als Operator kommen werden. Diese und vielleicht später auch weitere Actionhelden der 80er erscheinen dann sowohl in Call of Duty: Warzone, Call of Duty: Black Ops Cold War und in Call of Duty: Mobile. Weiterhin liegt der Verdacht nahe, dass das Bürogebäude Nakatomi Plaza aus Stirb Langsam 1 in Verdansk auftauchen könnte, da es im Hintergrund der Promografik zu sehen ist.

Auch ist es wohl sehr wahrscheinlich, dass Rambo und John McClane auch die typischen Waffen aus den Filmen haben werden. Wir tippen darauf, dass John Rambo neben einer AK-47 auch eine M60 haben könnte. Sein Rambo-Messer darf natürlich auch nicht fehlen. Eventuell könnte er auch den Bogen mit explosiven Pfeilen und Sprengfallen haben. Besonders witzig wäre natürlich, wenn er auch blaues Licht dabei hätte. Bei John McClane tippen wir hingegen auf Uzis, Pistolen, C4 und Molotovcocktails. Spannend bleibt auch, mit welchen Outfits die Operator vertreten sein werden, sprich welche Ableger der Filme darin genau aufgegriffen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert