4. Dezember 2022
Zockerpuls - Red Dead Redemption Remastered- Ein Remake soll kommen News

Red Dead Redemption Remastered: Rockstar steckt Ressourcen in Remake

Red Dead Redemption war schon ein ziemlich geiles Spiel. Leider ist es bisher nur auf der PlayStation 3 und auf Xbox 360 verfügbar und damit für viele jüngere Gamer, die lediglich moderne Konsolen besitzen nicht spielbar. Zumindest nativ ohne Umwege wie PlayStation Now oder die Abwärtskompatibilität der Xbox One. Dennoch ist es natürlich im Vergleich zum aktuellen Red Dead Redemption 2 grafisch in die Tage gekommen.

Auf den Spuren von John Marston

Nun deuten Gerüchte auf eine Remake. Sprich Red Dead Redemption 1 komplett neu aufgezogen auf der Engine von Red Dead Redemption 2 mit all seinen Möglichkeiten. So behauptet ein Nutzer auf Reddit, der angeblich in Kontakt zu einem Entwickler bei Rockstar steht, dass das Studio Zweidrittel seiner Belegschaft, welches bisher an Red Dead Online gearbeitet hat abgezogen hat, um an einem Remake zu arbeiten. Als geplantes Release-Zeitfenster nennt er dafür Weihnachten 2020 oder Anfang 2021.

Alien-DLC für Red Dead Redemption

Auch soll laut dem selben Reddit-Nutzer einem Story-DLC im Stile von Cowboys &. Aliens gearbeitet werden, was eine interessante Parallele zum einstigen Zombie-DLC „Undead Nightmare“ für Red Dead Redemption 1 wäre.

Klingt natürlich alles super cool, aber wir warten noch etwas ab, ob es dazu handfeste News von Rockstar gibt, denn behaupten kann man ja im Internet vieles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert