4. Dezember 2022
Rocket league crossplay News

Rocket League: Ab sofort Crossplay zwischen allen Plattformen

Ab sofort gibt es bei Rocket League ein echtes Crossplay auf allen Plattformen. Demnach ist es ab sofort möglich Plattformübergreifend über PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One sowie PC (Steam) mit anderen Spielern in dem gleichen Match landen. Bald soll es auch sogenannte Crossplay-Partys geben.

Jerry Dunham von Psyonix hat nun auf der offiziellen Webseite verkünden lassen, dass Rocket League ab sofort ein volles Crossplay auf allen Plattformen möglich sein soll – das sogenannte „Full Cross-Platform Play“.

Ab sofort nimmt das Spiel Rocket League an der PlayStation-Crossplay-Beta teil. Diese Beta ermöglicht es, dass Spieler auf der PS4, Switch, Xbox One sowie dem PC via Steam gemeinsam zocken können. Das wünschen wir uns bei noch weiteren Spielen.

Ab sofort werden die Spieler von diversen Plattformen in den Modi Casual, Competitive und Extra Modes zufällig in Online-Matches geworfen.

In der Zukunft soll es außerdem möglich sein sogenannte Cross-Plattform-Partys zu veranstalten. Im ersten Update des Jahres soll das Feature bereits integriert werden. Aktuell ist es möglich über Private Match ein Spiel zu erstellen und hier in das Spiel eurer Freunde beizutreten.

Produkte von Amazon.de

Ihr müsst zuerst die Crossplay-Option im Menü einstellen. Diese kann jederzeit ausgestellt werden. Dazu müsst ihr im Hauptmenü auf Optionen und dann auf Gameplay klicken. Dort gibt es das Feld Cross-Platform-Play, welches ihr aktivieren bzw. aktivieren könnt. In Zukunft soll es standardmäßig aktiviert sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert