27. November 2022
Star wars: jedi fallen order
© EA
News

Star Wars: Jedi Fallen Order – EA-Verkaufsrekorde gebrochen

Bereits kurze Zeit nach dem Release von Star Wars: Jedi Fallen Order hat der Publisher EA verkündet, dass das Spiel ein Erfolg ist.

Laut eigenen Angaben wurde das Spiel in den ersten zwei Wochen bereits öfter digital verkauft, als jedes andere Star-Wars-Game in der gleichen Zeit. Genaue Zahlen wurde nicht verraten. Außerdem wurde Jedi Fallen Order schneller verkauft als jedes andere PC-Game. Dies könnte natürlich mit der Rückkehr zu Steam zusammenhängen. Erstmals nach langer Zeit haben Spieler auch die Möglichkeit ein EA-Game auch bei Steam herunterzuladen.

Es braucht offensichtlich keine Mikrotransaktionen um ein erfolgreichen Spiel herauszubringen. Schon länger haben sich Fans ein klassisches Singleplayer-Game im Star Wars Universum gewünscht. Hoffentlich führt dieser Erfolg bei EA und anderen Publishern zu einem Umdenken.

Selbstverständlich muss einem bewusst werden, dass ein Singleplayer-Game auf lange Sicht, sich nicht weiter monetarisieren lässt. Das ist nur möglich, wenn ein Publisher weitere Zeit und Ressourcen in eine Erweiterung steckt. Und dies ist weitaus teurer als ein simpler Season Pass mit kosmetischen Erneuerungen, Events oder Herausforderungen.

Jedoch ist diese Meldung definitiv ein Erfolg für Fans von Singleplayer-Games. Denn es beweist, dass diese noch immer ein Erfolg für Publisher sein können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert