9. Dezember 2022
the elder scrolls 6
© Bethesda
News

The Elder Scrolls 6: Bethesda wünscht sich in Zukunft interaktivere Spielwelten

Bethesda wünscht sich lieber interaktivere Spielwelten als große. Wird die Welt von The Elder Scrolls 6 nun realtätsnäher und interaktiver ausfallen?

In naher Zukunft könnte die Spielwelt von The Elder Scrolls 6, sowie alle anderen Spielwelten von Bethesda, kleiner, aber dafür interaktiver sein. Wie Todd Howard in einem Interview mit The Guardian erwähnt:

„Blicken wir mal auf die nächsten fünf bis zehn Jahre des Gamings – für mich geht es mehr um den Zugang als um Taktzyklen. Allein die Zeit, die man braucht, um eine Konsole überhaupt einzuschalten und einige dieser Spiele zu laden, ist ein Hindernis – das ist alles Zeit, in der man es nicht genießen kann, in dieser Welt zu sein … Die Art von Spielen, die wir machen, sind solche, bei denen sich die Leute hinsetzen und stundenlang spielen werden. Wenn man leichter auf ein Spiel zugreifen kann, und zwar unabhängig davon, auf welchem Gerät man sich befindet oder wo man gerade ist, dann ist es, dass, worum es meiner Meinung nach in den nächsten fünf bis zehn Jahren beim Spielen geht. Ich wünsche mir mehr Reaktivität in den Spielwelten, mehr aufeinandertreffende Systeme, mit denen sich die Spieler ausdrücken können. Ich glaube, dass es nicht immer das beste Ziel ist, größer zu werden, einfach um der Größe wegen.“

Was bringt die Zukunft von Elder Scrolls 6?

Dies hört sich so an als ob wir in Zukunft damit rechnen können Spielwelten zu bekommen in denen Spieler mehr tun können. Die sich realistischer anfühlen und in denen man noch mehr Objekte benutzen kann und nicht nur Kulisse sind. Schon länger ist es in The Elder Scroll so, dass man Objekte bewegen und verschieben kann. Spannend wären auf jeden Fall solche Spielwelten, in denen der Spieler mehr zutun hat.

Wann The Elder Scrolls 6 erscheint steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert