6. Februar 2023
The Witcher 3
©Nexusmods
News

The Witcher 3: Das massive Modpaket Shades of Iron

Der neue Mod Shades of Iron für The Witcher 3 bringt eine große Menge an Waffen und Rüstung mit sich. Wir zeigen euch die Inhalte der neuen Mod Shades of Iron für The Witcher 3 und wie man diese installiert.

Shades of Iron so heißt die neue kostenlose Fan-Mod für The Witcher 3 und kommt in einem riesigen Paket welches insgesamt 2,5GB wiegt. The Witcher: Shades of Iron bringt einen ganzen Schwall an folgenden Neuerungen mit sich die auch schon in einem Youtube Trailer gezeigt wurden:

  • 542 neue Itmes
  • Mehr als 125 neue Gegner
  • 18 neue Rüstungssets
  • 20 neue „auserweltliche“ Schwerter
  • 3 neue Speere
  • 3 neue Dolche
  • 10 neue Großschwerter

Neue Spielweisen werden durch die neuen Waffen und Rüstungen vorgestellt, die es bislang so nicht gab. Etwa teilen Großschwerter mächtig Schaden aus, sind dafür aber langsamer. Dagegen haben die Speere eine größere Reichweite, während die Dolche sehr schnelle Angriffe ermöglichen. Außerdem sind unter den 18 Rüstungssets 8 neue weibliche Rüstungsstets zu finden.

So installiert Ihr das Gesamtpaket für den The Witcher 3 Mod

Es gibt zwei Möglichkeiten die Fan-Mod zu installieren:

1.Vortex

Die Modder von Shades of Iron empfehlen hierfür einen Mod-Manager. Vortex ist der Name eines Mod Managers den Nexusmods zu Verfügung stellt und euch ein komfortables Installieren ermöglicht. Habt Ihr diesen installiert ladet Ihr nun auf der Mod-Seite via Schaltfläche „Mod Manager Download“ Shades of Iron herunter und folgt nun den Anweisungen von Vortex.

2.Per Hand

Per Hand ist dies auch möglich. Dafür müsst Ihr zunächst die große Hauptdatei herunterladen und das Archiv entpacken. Nun verschiebt Ihr in das Hauptverzeichnis von The Witcher 3 die beiden Mod-Ordner. Habt Ihr dies getan installiert Ihr jetzt den Script Merger und führt damit die Skripte zusammen, die im Konflikt stehen, welcher der Script Merger automatisch erkennen sollte. Nun seid Ihr fertig und könnt The Witcher starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert