7. Dezember 2022
Zockerpuls - Treppen-Technik in Apex Legends bringt einen schneller zum Loot Allgemein News

Treppen-Technik in Apex Legends bringt einen schneller zum Loot

Gut aufgepasst liebe Apex-Legends-Spieler! Normalerweise ist die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten eine Gerade, aber wer in Apex Legends beim Sprung aus den Landungsschiff einfach stur auf sein angepeiltes Ziel los zischt, geht womöglich leer aus. So kann es passieren, dass andere Spieler bereits eine Waffe, samt Munition und fetter Rüstung erbeutet haben, während ihr noch gar nicht den Boden berührt habt.

Schneller unten mit der Treppen-Technik!

Mit dieser Methode kommt man nämlich schneller ans Ziel. Dafür muss man zunächst direkt nach dem Absprung in den Sturzflug bis der Tacho etwa 145 anzeigt. Danach gleitet man leicht schräg. Dabei verliert man etwas an Geschwindigkeit, kommt aber dafür weiter nach vorne. Sobald die Geschwindigkeitsanzeige auf 130 gefallen ist, wechselt man wieder in den Sturzflug und baut dadurch erneut Tempo auf. Erreicht man die ursprünglichen Geschwindigkeit von 145, kommt wieder das Gleiten dran. Das wiederholt man dann wieder und wieder. Wer „Batman: Arkham Knight“ gespielt hat, dürfte mit dieser Gleittechnik vertraut sein, da man in Gotham City ebenfalls mit dieser Technik schnell von A nach B kam.

Es kommt auf die Strategie beim Springen an.

Wenn man diese Treppen-Technik beim Sprung auch noch mit gutem Timing kombiniert, dann steht einem raschen Looten in Apex Legends nichts im Weg. Es ist übrigens empfehlenswert erst abzuspringen, wenn das Landungsschiff bereits die Hälfte der Distanz zum Absprungsziel erreicht hat. Weiterhin sei anzumerken, dass die Treppen-Technik nicht funktioniert, wenn man direkt am Anfang der Map landen will. Dann ist der Sturzflug die schnellere Variante, aber dort landen für gewöhnlich viele der Spieler, was ihr an deren Spuren in der Luft sehen könnt. Auch ist es besser sich zur vor der Landung etwas vom eigenen Team zu trennen, damit nicht jeder auf die selben Loot-Kisten stürmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert