27. November 2022
Zockerpuls - Vater zwingt seinen Sohn PS4 wegen schlechten Noten zu zerstören News

Vater zwingt seinen Sohn PS4 wegen schlechten Noten zu zerstören

Erziehung ist so eine Sache. Besonders im Umgang mit Videospielen kommt es dabei immer wieder zu Streitereien. Für gewöhnlich wollen die Kinder am liebsten unentwegt zocken und die Eltern schimpfen dauernd. Ganz besonders im Zusammenhang mit Fortnite. Wenn die Schulnoten dann auch noch darunter leiden, gibt es bei vielen sogar PlayStation-Verbot. Einem Vater war das jedoch nicht genug und so hat er seinen Sohn vor laufender Kamera dazu gezwungen seine Konsole zu zertrümmern.

Sohn haut nur ganz sanft zu, Vater hilft nach

Unter Tränen macht der Sohn, der auch noch einen Hoodie mit dem Spruch „EAT, SLEEP, FORTNITE, REPEAT“ trägt, aber kaum mit und haut nur ganz zögerlich auf die Konsole, die sein Vater zuvor in einen Beutel gesteckt hat. Da geht die Geduld des Vaters zu Ende und er packt sich einen Felsbrocken damit die Konsole zu zerschmettern.

Schließlich setzt seinen Vater noch einen drauf und überfährt die Konsole im Rückwärtsgang mit seinem Auto. Hier gibt es das ganze Video zu sehen:

Wie findest du die Reaktion des Vaters? Zu heftig oder genau richtig?

Sag uns deine Meinung und hinterlass einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert