7. Dezember 2022
We Happy Few News News & Previews

We Happy Few: Das Game erhält keine Freigabe für Australien. Was ist schuld?

We Happy Few erhält keine Freigabe in Australien. Das Game gilt dort nun als verbannt.

Eine Nachricht aus Australien. Das Game We Happy Few wird dort nicht im Handel erscheinen. Stattdessen ist das Spiel dort nun verboten worden. Der Verkauf, Import oder die Bewerbung des Spieles ist in Australien nun illegal. We Happy Few kann den australischen Markt nicht erobern. Schuld an der verweigerten Freigabe könnte der Drogeninhalt des Games sein. Innerhalb des Spieles nehmen die Bürger allesamt Drogen. Diese trägt den Namen Joy und könnte angeblich der Grund für das Verbot in Australien darstellen. Australische Gamer dürften über diese Entscheidung etwas enttäuscht sein, denn We Happy Few könnte ein Schlager werden.

We Happy Few – Erscheint die finale Version noch in diesem Jahr?

Die Early-Access Version von We Happy Few ist bereits seit 2016 auf Steam erhältlich. Nun warten die Gamer auf die finale Version des Spiels. Diese könnte noch in diesem Jahr in den Handel kommen. Zwar gibt es aktuell noch keinen genauen Termin für den Release von We Happy Few, doch die Zeichen stehen auf das Jahr 2018. Die Story von We Happy Few spielt in einem verdrehten London der 1960er Jahre.

We Happy Few – Trailer | E3 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert