4. Dezember 2022
"Wer wird Millionär?" für Nintendo Switch angekündigt
News

„Wer wird Millionär?“ für Nintendo Switch angekündigt

Der Publisher Microids kündigte kürzlich eine ganze Reihe von neuen Spielen für die Nintendo Switch an. Darunter auch das Quiz-Spiel „Wer wird Millionär?“, das auf der gleichnamigen TV-Show basiert.

„Wer wird Millionär“ wie im Fernsehen!

Inhaltlich erwarten uns wie bei der Fernsehshow mit Günter Jauch 15 Fragen, denen man sich als Kandidat auf dem Weg zur Millionen stellen muss, wobei man dabei auf 4 Joker zurückgreifen kann:

Zockerpuls - "Wer wird Millionär?" für Nintendo Switch angekündigt
© Microids
  • der 50:50-Joker, der zwei falsche Antworten löscht.
  • der Telefonjoker, bei dem eine fiktionale Figur angerufen wird-
  • der Publikumsjoker, bei dem eine Umfrage mit den virtuellen Zuschauer durchgeführt wird und man deren Antworten sehen kann.
  • und ein Tausch-Joker, der vermutlich die gestellte Frage durch eine andere auswechselt.
© Microids

Weitere Extras:

Neben dem klassichen Modus, den man auch aus dem Fernsehen kennt, soll es aber auch noch weitere Spielmodi geben:

  • ein leichterer Modus mit kindergerechten Fragen für jüngere Spieler
  • ein lokaler Multiplayer-Modus bei dem man sich entweder als Team kooperativ auf eine Antwort vor dem Einloggen einigen muss, oder auch ein Jeder-gegen-Jeden-Modus bei dem man gegeneinander spielt und jeder Spieler nach einer falschen Antwort rausfliegt.
  • und dann gibt es noch einen 100-Spieler-Online-Battle-Royale-Modus, bei dem man gegen bis zu 99 reale Spieler antritt und versucht mit seinem Wissen (oder auch durch Raten) am längsten im Spiel zu bleiben!
© Microids

Da über 3000 Fragen enthalten sein sollen, dürften es nicht allzu schnell zu Wiederholungen kommen.

Optisch sieht das Spiel laut den Screenshots für ein Quiz-Spiel ganz in Ordnung aus, wobei anzumerken ist, dass die Fernsehshow in zahlreichen Ländern in unterschiedlichen Sprachen mit etwas unterschiedlichen Studios und unterschiedlichen Moderatoren läuft. „Rest in Peace“ an dieser Stelle an Regis Philbin, den „Wer wird Millionär“-Moderator der US-Version, der kürzlich verstorben ist und das amerikanische Pendant zu Günter Jauch ist. Der eine andere andere deutsche Zuschauer kennt ihn womöglich auch der Burger-Episode aus „How I Met Your Mother. Jedenfalls ist der Moderator im Videospiel graphisch generisch gehalten, da er in allen Sprachversionen zum Einsatz kommt. Es wäre natürlich witzig Günter Jauch auch im Spiel zu haben, aber das wäre vermutlich zu aufwändig.

Das Spiel soll am 29. Oktober 2020 in Europa als Digital Download in den Handel kommen und neben der Nintendo Switch auch für PlayStation 4, Xbox One PC und sogar für den Mac erhältlich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert