6. Februar 2023
Zockerpuls - Dampfende Xbox Series X? Überhitzte PlayStation 5? Fake oder echt? - Update
News

Dampfende Xbox Series X? Überhitzte PlayStation 5? Fake oder echt?

Kaum haben die ersten Kunden PlayStation 5 und Xbox Series X Konsolen erhalten, gab es auch schon die ersten Berichten von Defekten. Teils wurde sogar von brennenden Geräten berichtet! Beispielsweise hat ein Nutzer gefilmt, wie weißer Rauch aus seiner Xbox Series X stieg:

Ein anderer Post ist derzeit ebenfalls im Umlauf, laut dem eine PlayStation 5 zu heiß geworden sein soll und folgende Fehlermeldung anzeigte:

Zunächst sei gesagt, dass insbesondere bei neuen Geräte durchaus auch Defekte und Fehler auftreten können. Wir erinnern uns beispielsweise an den Ring of Death bei der Xbox 360 oder an Nintendos Desaster mit den Joy-Cons, allerdings sollte man bei solchen Berichten aus unbekannten Quellen immer auch etwas Skepsis mitbringen.

Beispielsweise stellt sich die Frage, warum bei einer dampfenden Xbox Series X noch die Lüfter arbeiten sollten, wie man an der Bewegung des Rauchs erkennen kann. Eine überhitzte Xbox sollte sich nämlich ausschalten! Dies wirft den Verdacht auf, dass der Rauch gar nicht wirklich von der Xbox stammt, sondern womöglich eine E-Zigarette oder eine andere Rauchquelle ins Gehäuse gefallen lassen wurde.

Besser genau hinschauen!

Ebenso zeigt sich bei näherer Betrachtung der vermeintlich überhitzten PS5, dass sie überhaupt nicht eingeschaltet ist, was man an der fehlenden blauen Beleuchtung sehen kann. Dazu kommt noch, dass die Ausstellungskonsole in einem engen Glasgehäuse eingepfercht ist, in dem jedes Gerät überhitzen würde, da die heiße Luft raus kann. Weiterhin bezieht sich die Warnmeldung gar nicht auf die Konsole vor in der Präsentationsfläche, sondern kommt von einer im hinteren Bereich versteckten PS5, die offensichtlich in einem viel zu engen Case verstaut wurde, bei dem ebenfalls die Hitze nicht abziehen kann.

Achtet also bei Berichten von überhitzen Geräten darauf, dass sie 1. von einer zuverlässigen Quelle stammen und 2. darauf, dass auch die Geräte so aufgestellt wurden, dass die Lüftung ordentlich arbeiten kann. Alles andere ist nämlich einfach nur Quatsch. Abschließend ist es eine gute Sache, wenn ein Gerät rechtzeitig warnt, falls es zu Überhitzung kommen sollte, damit es zu keinen bleibenden Schäden kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert