7. Februar 2023
Zockerpuls - Bullshit auf der Gamescom - Hat jemand vor den Fortnite-Stand gekackt News

Bullshit auf der Gamescom – Hat jemand vor den Fortnite-Stand gekackt?

Die Schlangen auf der Gamescom können schon ziemlich lang seit. Teils steht man locker mehrere Stunden an, um ein langersehntes Spiel auszuprobieren. Angeblich soll die Wartezeit vor dem Fortnite-Stand für einen Gamescom-Besucher so lang gewesen sein, dass währenddessen die Natur seinen Tribut forderte und er unbedingt seine Notdurft verrichten musste. Wohlgemerkt sein großes Geschäft! Damit er nicht seinen Platz in der Warteschlange verliert, soll er Gerüchten zufolge eine Tüte ausgepackt und hineingekackt haben. Die Tüte soll er daraufhin liegen gelassen haben, woraufhin andere Besucher drüber gelaufen sein sollen und der schmierige Kot auf dem Messeboden verteilt wurde. Der Gestank davon soll so ekelhaft gewesen sein, dass sich ein Kind deswegen übergeben haben soll. Schlimmer noch: Das Reinigungspersonal der Gamescom soll sich aus Ekel geweigert haben, die Sch****e wegzuwischen.

EPIC Games nennt es Bullshit

Noch am Abend dementierten die Fortnite-Macher das Gerücht. Es habe niemand vor ihren Stand defäkiert. Schuld an dieser Fake-Story seien Screenshots eines scherzhaften WhatsApp-Chats, die sich rasant verbreiteten. Offenbar konnten sich das viele der Besucher gut vorstellen und hielten die Geschichte daher für glaubwürdig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert