4. Dezember 2022
Zockerpuls - Call of Duty- Black Ops - Erwartet uns ein neues Spiel mit altem Namen
News

Call of Duty: Black Ops CIA Demo im Microsoft Store geleakt

Über einen Trick haben es Leaker geschafft bereits jetzt eine interne Alpha vom nächsten Call of Duty-Spiel im Microsoft Store herunterzuladen. Diese Demo ist dabei 81,6 Gigabyte groß und und trägt in Anspielung auf den Vietnamkrieg den Codenamen „The Red Door“. Das Spiel wird unter dem Titel „Call of Duty: Black Ops CIA“ gelistet.

Spielen konnte man das 2020er Call of Duty zwar noch nicht, bzw. mehr als das Hauptmenü gab es darin nicht zu sehen, aber Dataminer konnten bereits einige Infos über das Spiel herausbekommen.

Darunter die Namen aller bisher enthaltenen Multiplayer-Maps:

Und auch die Namen der Story-Missionen:

Auch Warzone soll enthalten sein. Darauf deuten 4 Warzone-Maps mit den Namen: Forest, Ski Slopes, Russia und Duga. Es wird daher interessant zu sehen, ob und wie Warzone sowohl im neuen Black Ops als auch in Modern Warfare spielbar sein wird.

Alles in allem kann man sich anhand der Namen der Maps zusammenreimen, dass die Handlung in Call of Duty: Black Ops während dem kalten Krieg überwiegend in Russland, Vietnam und Deutschland spielen wird.

Allerdings ist bei diesem Leak zu beachten, dass dies alles ebenso Platzhalter sein könnte und sich alles noch während der Entwicklung ändern kann und natürlich auch noch mehr Maps dazu kommen könnten, zumal es dazu auch schon Gerüchte gibt.

Von offizieller Seite gab es allerdings noch kein Wort dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert