27. November 2022
Zockerpuls - Carlton Banks aus Der Prinz von Bel-Air verklagt Fortnite News

Carlton Banks aus „Der Prinz von Bel-Air“ verklagt Fortnite

Jeder kennt den kultigen Tanz von Carlton Banks gespielt von Alfonso Ribeiro aus der Comedy-Serie „Der Prinz aus Bel-Air“ mit Will Smith. Diesen Tanz gibt es bekanntermaßen neben zahlreichen anderen Emotes seit etwa einem Jahr unter dem Namen „Fresh“ im beliebten Free2Play-Spiel Fortnite.

Carton-Dance eiskalt kopiert!

Wie sich jetzt herausstellte, haben die Fortnite-Macher Alfonso Ribeiro nie um Erlaubnis gebeten, um seine Dance-Moves für das Spiel zu nutzen und bisher auch keinerlei Entschädigung dafür bezahlt. Das soll sich nun ändern, wenn es nach dem Anwalt von Alfonso Ribeiro geht, der Epic Games nun verklagt. Es könnte daher durchaus sein, dass in einem der nächsten Fortnite-Updates aus juristischen Gründen der Carlton-Dance rausgepatcht wird. Auch könnte es passieren, dass weitere gestohlene Tänze aus Fortnite verschwinden, wie beispielsweise der Turk-Dance!

Auch 2K Games kopierte den Carlton-Dance

Carlton Banks aus "Der Prinz von Bel-Air" verklagt Fortnite
© 2K Games

So hat der Anwalt von Alfonso Ribeiro nicht nur Epic Games verklagt, sonder auch rechtliche Schritte gegen 2K Games eingeleitet, weil der Carlton ebenfalls missbräuchlich im Basketball-Spiel NBA2K16 unter dem Namen „So Fresh“ als Zelebrierung zu finden ist.

https://www.youtube.com/watch?v=GsSErowt1yk

Ob die Bungie und Activison nun auch mit einer Klage rechnen müssen? Denn in Destiny findet sich der Tanz ebenfalls!

Wie siehst du das? Haben Epic Games, 2K Games und Bungie den Carlton-Dance dreist kopiert oder sollte Alfonso Ribeiro nicht so wegen seinem Tanz rumgeiern? Sag uns deine Meinung und hinterlass einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert