27. November 2022
Zockerpuls - Call of Duty - Modern Warfare - So läuft das Crossplay zwischen Xbox One, PS4 und PC News

Call of Duty: Modern Warfare – So läuft das Crossplay zwischen Xbox One, PS4 und PC

Ein Freund von dir spielt gerne das gleiche Game wie du? Dann könnt ihr ja gemeinsam zocken! Zumindest, wenn ihr das das jeweilige Spiel auch auf der selben Plattform zockt. So war es zumindest früher. Inzwischen setzen immer mehr Spiele auf plattformübergreifendes Gaming. Dieses Feature bezeichnet man dann als Crossplay. Wie genau das Crossplay in den Spielen läuft oder ob diese Funktion überhaupt unterstützt wird, hängt jedoch von dem jeweiligen Entwicklern ab.

So muss Crossplay laufen!

Ein positives Beispiel dafür ist „Call of Duty: Modern Warfare“, welches ab dem 25. Oktober für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich sein wird.

So werden beim Matchmaking von „Call of Duty: Modern Warfare“ die Spieler nämlich nicht anhand ihrer Plattform, sondern anhand der Eingabegeräte aufgeteilt. Wer also am PC einen Controller anschließt, landet eher in einem Match mit Konsolenspielern von der PS4 oder der Xbox One. Schließen Konsolenspieler hingegen eine Maus und eine Tastatur an ihre PlayStation 4 oder ihre Xbox One an, werden sie mit klassischen PC-Spielern gematcht. Während einem laufendem Match kann man übrigens nicht zwischen Tastatur und Controller wechseln.

Bei Freunden geht alles!

Ein Screenshot mit Spielern von drei verschiedenen Plattformen in einer Lobby.
Quelle: Reddit.

Wer hingegen einen Freund gezielt in seine Lobby oder in seinen Squad einlädt, der kann selbstverständlich auch bei unterschiedlichen Eingabegeräten miteinander zocken, egal ob jemand vor der PS4, der Xbox One oder dem PC sitzt, denn Freundschaft geht über alles, nicht wahr?

Kein Bock auf Crossplay? Kein Problem!

Und dann gibt es sicherlich auch Spieler, die aus verschiedenen Gründen lieber unter sich bleiben wollen. Beispielsweise kann es ja sein, dass ein PC-Spieler das Auto-Aiming der Konsolenspieler unfair findet, aber dennoch mit einem Controller zocken möchte oder vielleicht gibt es ja auch Konsolenspieler, die so fanatisch in ihrem Konsolenkrieg sind, dass sie beispielsweise nichts mit Xbox-One-Nutzern oder mit PS4-Nutzern zu tun haben wollen. Für alle diese Leute gibt es die Option Crossplay einfach zu deaktivieren. Diese Spieler werden also nur mit Spielern von der gleichen Plattform gematcht.

Zusammengefasst ist das Crossplay in „Call of Duty: Modern Warfare“ transparent und fair, da im Grunde einzig allein die Eingabemethode entscheidend ist. Und wem das nicht gefällt, der kann Crossplay einfach ausschalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert