27. November 2022
Zockerpuls - Ubisoft will Crouch-Spam in Rainbow Six- Siege unterbinden Allgemein News

Ubisoft will Crouch-Spam in Rainbow Six: Siege unterbinden

Im Vergleich zu vielen anderen Shootern ist das Gameplay in Rainbow Six: Siege zumindest was die Fortbewegung angeht halbwegs realistisch und verzichtet beispielsweise auf Wall-Runs, Slides und Super-Jumps, Bunny-Hopping und andere Moves, die eine Spezialeinheit in Realität niemals machen würde. Umso ärgerlicher ist, dass inzwischen immer mehr Spieler sogenannten „Crouch-Spam“ anwenden.

Aber was ist „Crouch-Spam“?

© Ubisoft

Bei dieser Technik geht es darum den Kopf des Operators durch extrem schnelles Ducken, Neigen und seitliches Laufen in Bewegung zu halten und dadurch Headshots zu vermeiden, während man selber die Zeit nutzt, um einen den Gegner durch einen Kopfschuss zu neutralisieren. Dieses Verhalten sieht insbesondere für die Verhältnisse von Rainbow Six: Siege absolut unnatürlich aus und zerstört den angestrebten Realismus. Ein Extremfall ist Blitz, der dabei besonders agil ist und wie verrückt mit dem Kopf hin- und herzappelt.

© Ubisoft

Es bedarf einem Fix!

Ähnlich wie damals auch beim Drop-Shoting, einer Technik bei der man sich bei Feindkontakt schlagartig auf den Bogen wirft, um sich zu einem kleineren Ziel zu machen, bedarf es bezüglich des Crouch-Spams einer Verbesserung durch die Entwickler und genau dies hat ein Ubisoft-Entwickler nun auf Reddit angekündigt. Man teste dafür bereits verschiedene Gegenmaßnahmen. Welche das genau sind wurde jedoch noch nicht gesagt. Nun können wir spekulieren, wie Ubisoft Crouch-Spammer stoppen will.

Das sind unsere Theorien:

Denkbar sind ganz verschiedenen Methoden. Es könnte gut sein, dass Ubisoft einfach die Animation etwas verlangsamt, um die Bewegung natürlicher und bewusster wirken zu lassen. Eine andere deutlich radikalerer Lösung wäre es die Bewegungsgeschwindigkeit des Operators drastisch zu verlangsamen, während er den Kopf neigt oder sich gerade duckt und eine dritte Variante wäre es die Anzahl an Ducken und Neigen innerhalb weniger Sekunden mit einem Cool-Down zu limitieren. Das wäre aber für Rainbow Six sehr ungewöhnlich, da dies die Bewegungsfreiheit und die Kontrolle der Spieler unnatürlich einschränken würde.

Was denkst du über Crouch-Spam? Stört es dich? Welche Lösung würdest du bevorzugen? Sag uns deine Meinung und hinterlass einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert