7. Dezember 2022
Far Cry 5 Neue Releases News

Far Cry 5: Wir haben es unter die Lupe genommen

Far Cry 5 ist erschienen. Seit dem 27. März 2018 können sich Spieler im neusten Teil der Reihe versuchen. Hat der fünfte Teil von Far Cry das ganz große Potenzial?

Far Cry 5: Steckt hier der neue Hit?

Seit dem 27. März ist Far Cry 5 für die Plattformen PlayStation 4, Xbox One und für den PC erschienen. Das neue Game der Reihe aus dem Hause von Ubisoft soll der neue Schlager auf dem Markt werden. Das Action Adventure soll das große Potenzial unter den modernen Ego Shootern mit sich bringen. Das Game legte einen guten Verkaufsstart hin. Doch bringt Far Cry 5 tatsächlich das Potenzial mit, ein Hit zu werden? Wir nehmen das Game ein wenig unter die Lupe.

Hope County in trouble!

Far Cry 5 Dog
© Ubisoft

Das Hope County ist in Schwierigkeiten. Deputy Sheriff, in dessen oder deren Rolle der Gamer schlüpft, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Sektenführer Josef Seed zu verhaften. Er hat eine Gemeinschaft gegründet, welche sich vor dem Kollaps der modernen Zivilisation fürchtet. Jedoch wandelt sich sein Kult immer mehr zu einem, welcher Hass auf Fremde entwickelt. Darum muss der Anführer der Sekte mit dem Namen Eden’s Gate auf jeden Fall gestoppt werden. Um dieses Ziel zu erreichen kann der Spieler im Einzelspielermodus oder im Koop antreten. Wie bei seinen Vorgängern handelt es sich bei Far Cry 5 um ein Open World Game. Dem Spieler stehen daher eine Menge Chancen zur Verfügung.

Der Ego Shooter hat durchaus Potenzial!

Far Cry Amen
© Ubisoft

Nach den ersten Gameplayvideos kann man durchaus behaupten, dass Far Cry 5 Potenzial mit sich bringt. Die Fangemeinde stürzte sich direkt am Erscheinungstag auf den fünften Teil der Far Cry Reihe. Das Game ist ab 18 Jahren freigegeben. Mit Sicherheit wird das Game in den nächsten Wochen noch viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen und wir berichten euch, sobald es Interessantes zur Far Cry 5 zu berichten gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert