27. November 2022
Zockerpuls - Rainbow 6- Siege - Einblicke in die marokkanische Festung News

Rainbow 6: Siege – Einblicke in die marokkanische „Festung“

Vor wenigen Tagen berichteten wir von der neuen Season und „Operation: Wind Bastion“ im teambasierten-Taktikshooter Rainbow Six: Siege. Neben zwei neuen Operatorn erwarten uns auch neue Maps. Die erste der marokkanischen Maps wurde jetzt von Ubisoft vorgestellt und trägt passenderweise den Namen „Festung“.

Festung als passender Name für eine Rainbow 6: Siege-Map

Warum passend? Weil „Siege“ ja auf deutsch „Belagerung“ bedeutet und zumindest im Mittelalter üblicherweise Festungen belagert wurden. Die Lehmfestung soll dabei im Süden Marokkos stehen und wird bei sonnigem Tageslicht gespielt. Basieren soll die Festung auf einem echten Gebäude, das aber natürlich für ein sinnvolles Leveldesign verändert wurde. Highlights sind ein riesiges Haupttor mit einem Rundbogen, zwei Türme, zahlreiche Außentreppen, die zum Dach und den Türmen führen und verschiedene Räume und Gänge auf mehreren Etagen, die über verwinkelte Treppen und eine Leiter zugänglich sind. Die Map scheint dabei sehr variabel zu sein und ermöglicht Feuergefechte aus verschiedenen Distanzen.

Hier ein Trailer von der Map:

Für die passende orientalische Atmosphäre sorgen zahlreiche Ornamente, arabische Schriftzüge, Marokko-Flaggen, ein prunkvoller Kronleuchter, Fresken und Fliesen. Überhaupt wirkt ein Teil der Map als sei die Festung aus 1001 Nacht. Selbst ein Hammam ist vorhanden. Im Kontrast zu diesem Look gibt es aber auch einen Teil der Map, der deutlich zeigt, dass dieser Komplex eine militärische Einrichtung ist und die Heimat von vielen Soldaten ist. Inwieweit sich der Charakter des neuen marokkanischen Operators abgesehen von den marokkanischen Wurzeln in der Map wiederfindet, wird sich spätestens am 17. und 18. November bei der vollständigen Enthüllung von „Operation Wind Bastion“ zeigen.

Zockerpuls - Operation Wind Bastion- Erste Infos zum marokkanischen Rainbow Six-Update
© Ubisoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert