Gaming Notebook Guide – Die besten Gaming Notebooks 2020

Eine hohe Leistung und ein dynamisches und möglichst schlankes Design – die Ansprüche an ein Gaming-Notebook sind hoch und die Auswahl ist groß. Da ist es gar nicht so einfach, sich einen Überblick über die einzelnen Modelle zu verschaffen und zu entscheiden, welches der Modelle zu dir passen könnte. Eine große Hilfe dabei kann dir der nachfolgende Überblick verschaffen, mit dem du ein erstes Gefühl für die besten Gaming-Notebooks 2020 bekommst.

Was spielt bei der Einschätzung für ein Gaming Notebook eine wichtige Rolle?

Um abschätzen zu können, welches der besten Gaming-Notebooks 2020 zu dir passen könnte, ist natürlich auch die Frage interessant, auf welche Faktoren bei der Einschätzung geachtet werden sollte. Wir legen den Fokus bei der Auswahl auf die folgenden Punkte:

1. RAM

Viel RAM ist grundsätzlich erst einmal gut. Dadurch bringt das Notebook eine bessere Leistung mit. Abhängig von den Spielen, die du spielst, kann RAM daher eine sehr wichtige Bedeutung haben. Auf der sicheren Seite und sehr flexibel bei den Spielen bist du dann, wenn du dich für ein Modell mit 16 GB entscheidest.

2. CPU

Beim CPU handelt es sich um den Prozessor und damit um das Herz von deinem Gaming-Notebook. Inzwischen sind die modernen Modelle mit Prozessoren von i5 oder sogar i7 ausgestattet. Was genau jetzt der Unterschied bei den beiden Varianten ist, kann für dich spannend sein. So ist der i5 ein moderner Quad Core Prozessor, bei der i7-Variante jedoch wird mit Hyperthreading gearbeitet. Dadurch können auf einem Kern mehrere Threads direkt in Anspruch genommen werden.

3. Speicher

Speicher oder Storage war bisher vor allem mit HDD verbunden. Inzwischen gibt es aber auch SSD. Hier sind die Ladezeiten deutlich schneller und gerade bei einem Gaming-Notebook ist dies eine tolle Sache. Du kannst deine Spiele noch schneller in Anspruch nehmen und richtig durchstarten.

4. Grafikkarte

Die Grafikkarte wird meist mit GPU bezeichnet und ist die Basis dafür, dass die grafischen Aktivitäten bei deinem Gaming-Notebook keine Wünsche offen lassen. Gerade bei Spielen ist eine schöne Grafik besonders wichtig. Je leistungsstärker sie ist, umso besser ist es für dich.

5. Display

Schließlich ist auch noch ein Blick auf das Display wichtig. Hier ist eine höhere Auflösung übrigens nicht immer auch besser. So werden Varianten mit einer 4K-Auflösung zur Verfügung gestellt. Das klingt gut, bringt aber nur wenig, da bei diesen Modellen meist die Grafikkarte die gewünschte Auflösung gar nicht umsetzen kann. Oft reicht es schon aus, sich für einen 1080p Gaming-Notebook zu entscheiden.

Übersicht über die 5 besten Gaming-Notebooks 2020

Platz 1: MSI GT75 TITAN

Vorteile bei diesem Gaming Notebook:

  • Sehr gute Tastatur
  • Verschiedene Ports
  • Optimale Akkuleistung

Nachteile bei diesem Gaming Notebook: 

  • Sehr groß und schwer
  • Recht hoher Preis

Überblick über die technischen Daten: 

  • CPU im Gaming-Notebook: Intel-Kern i9-8950HK 2,9 GHz
  • GPU für optimale Darstellung: Nvidia GeForce GTX 1080
  • RAM: 32GB DDR4
  • Anzeige: 17,3 FHD (1920 x 1080)
  • Speicher: 512GB NVMe SSD / 1TB Festplatte
  • Übersicht über die Ports: 5 x USB 3.0, 1 x Thunderbolt 3, 1 x HDMI 2.0, 4 x Audio, 1 x Mini DisplayPort, Kartenleser, Ethernet
  • Akkulaufzeit: 2 Stunden 50 Minuten

Hierbei handelt es sich um den Sieger im Test, was die Leistung angeht. Unter den besten Gaming-Notebooks 2020 darf er sich den ersten Platz sichern. In verschiedenen Bereichen kann er sich gegen die Konkurrenz durchsetzen:

1. Design

Einer der größten Nachteile kann gleich zu Beginn benannt werden. Das Notebook bringt ein hohes Gewicht mit. Wenn du also gerne auf dem Sofa sitzt und dir das Notebook auf den Schoss legen möchtest, dann ist dieses Modell weniger zu empfehlen.

Allerdings kann das Notebook doch in den anderen Faktoren beim Design überzeugen. So ist das Notebook unter anderem mit gebürstetem Aluminium versehen. Durch die Lüftungsöffnungen erfolgt die richtige Kühlung. Das Touchpad sowie die Tastatur sind klassisch im Design integriert. Das ist ein Unterschied zu anderen Gaming-Notebooks. Auch die große Anzahl an Ports kann für dich interessant sein. MSI hat hier zwar ein sehr großes Modell erschaffen, der Platz wird aber auch sehr gut genutzt.

2. Leistung

Die Leistung bei dem Modell von MSI ist optimal. Hier kannst du auf immerhin 2,9 GHz zurückgreifen. Verarbeitet sind sie in einem 8th Gen Intel Core i9-8950HK CPU. Ausgestattet ist das Modell mit sechs Kernen. Beim Arbeitsspeicher bringt das Modell 32 GB mit. Gerade für die großen Games ist es zudem gut, dass es eine sekundäre Festplatte gibt. Diese liegt bei 1TB. Dadurch ist das Notebook nicht nur für das Gaming geeignet, auch Online-Video-Streaming kannst du sehr gut umsetzen.

3. Integrierte Kühlung

Wie bereits zu Beginn erwähnt, wirst du dieses Notebook nicht auf deinen Schoß legen. Würdest du es versuchen, dann würdest du merken, dass er nicht wirklich heiß läuft. Grund dafür ist, dass das Modell über einen Boost-Titan-Doppelventilator verfügt. Dafür sind neun verschiedene Kühlungsrohre integriert.

4. Display

Die Größe bringt natürlich auch viel Platz für ein sehr gutes Display mit. Mit 17,3 Zoll hat es jede Menge Platz für eine detaillierte Darstellung bei den Games. Auch ein guter Sound wird geboten. Grund dafür ist, dass MSI eine Zusammenarbeit mit Dynaudio angestrebt hat. Besonders spannend ist, dass du hier bei den Spielen auch ganz subtile Geräusche wahrnehmen kannst. Zusätzlich dazu verfügt das Modell über eine Möglichkeit für eine Stabilisierung der Klänge und der Lautstärke.

5. Tastatur und Akkulaufzeit

Wie lange kannst du mit dem Modell spielen, ohne dass du ihn an den Strom hängen musst? Im Test zeigt sich, dass das Modell von MSI knapp drei Stunden durchhalten kann.

Bei der Tastatur macht das Modell ebenfalls auf sich aufmerksam, denn MSI hat mit dem GT75 TITAN ein Modell geschaffen, das es so noch nicht gab. Er verfügt über eine mechanische Tastatur. Hier wurde in Zusammenarbeit mit SteelSeries gearbeitet und die Tastatur bringt einen besonders schnellen Auslöser mit. Das Touchpad ist groß und die Reaktionszeit schnell. Auch das ist ein Vorteil.

Fazit:

Auch wenn es sich hier um ein wirklich großes und schweres Modell handelt, überzeugt die Variante durch die Leistung und Ausstattung. Neben der wirklich guten Tastatur und einer soliden Akkulaufzeit bringt er auch eine hervorragende Grafikkarte mit. Gerade der Preis ist hier jedoch recht hoch.

Platz 2: HP Omen 17 

Vorteile bei diesem Gaming Notebook:

  • Sehr gute Lautsprecher
  • Optimales QHD-Display
  • Geringer Preis

Nachteile bei diesem Gaming Notebook: 

  • Kleiner interner Speicher

Überblick über die technischen Daten:

  • CPU im Gaming-Notebook: Intel Core i7-7700HQ 2,8-GHz-Kernel
  • GPU für optimale Darstellung: Nvidia GeForce GTX 1070
  • RAM: 32GB DDR4
  • Anzeige: 17,3 UHD (3840 x 2160)
  • Speicher: 256GB SSD / 2 TB HDD
  • Übersicht über die Ports: 3 x USB 3.0, 1 x HDMI 2.0, 1 x Thunderbolt 3, 2 x Audio, SD Card Slot, 1 x Mini DisplayPort, Ethernet Port
  • Akkulaufzeit: 2 Stunden 20 Minuten

Geht es um Preis und Leistung, kann der Omen 17 aus dem Hause HP überzeugen und geht in diesem Punkt als Sieger hervor. Mit den folgenden Eigenschaften überzeugt er im Test:

1. Design

Mit einer Bildschirmgröße von 17 Zoll gehört der HP Omen zu den größeren Gaming-Notebooks. Vom äußeren Design her ist das Notebook auf jeden Fall ein Blickfang. Im Innenbereich wird mit gebürstetem Aluminium gearbeitet. Dadurch wirkt das gesamte Notebook sehr elegant. Ein Blickfang ist auch das Touchpad, das verchromt ist.

Ebenso wie Modelle der Konkurrenz ist auch dieses Gaming-Notebook von HP mit zahlreichen Ports ausgestattet. Vom Thunderbolt 3 bis hin zum Ehternet Port ist alles mit dabei.

2. Leistung

Im Bereich der Leistung kannst du auf einen Intel Core i7-Prozessor zurückgreifen. Das Display ist mit 4k versehen und die Grafikkarte liegt bei GTX 1070. Dadurch ist die Grundlage für ein sehr solides Spielerlebnis gegeben.

3. Integrierte Kühlung

Es ist keine Seltenheit, dass Gaming-Notebooks schnell warmlaufen. Daher spielt die Kühlung bei der Ausstattung eine sehr große Rolle. Hier bietet HP beim Omen 17 ein sehr gut funktionierendes Wärmemanagement. Der integrierte Lüfter ist zwar relativ laut, dafür sorgt er dafür, dass du auch mit dem Notebook auf dem Schoß gut zocken kannst.

4. Display

Mit 17,3 Zoll ist das Display sehr groß gehalten und bietet damit eine sehr gute Basis, um Spiele detailliert darstellen zu können. Ein Kritikpunkt ist die Helligkeit. Diese ist hier sehr geringgehalten.

Die Lautsprecher im Notebook werden durch Bang & Olufsen gefertigt und bringen eine solide Leistung. Die Lautsprecher sind so eingebaut, dass der Klang teilweise sehr kräftig klingt, Einstellungen können hier noch vorgenommen werden.

5. Tastatur und Akkulaufzeit

Der Omen 17 von HP bringt eine stabile Akkulaufzeit von immerhin rund 2 Stunden und 20 Minuten mit. Hier ist die Konkurrenz deutlich besser aufgestellt. Für umfangreiche Spiele kann die Laufzeit viel zu kurz sein und dich einschränken.

Dafür kann die Tastatur überzeugen. Der Tastenhub liegt bei 1,5 mm. Die Tastaturfarbe ist Rot und kann nicht angepasst werden. Die Tasten sind sehr leicht und lassen sich dadurch gut bedienen. Das Touchpad ist mit Chrom versehen und wirkt dadurch besonders edel. Auch die Funktionsweise überzeugt im Test.

Fazit:

Von der Leistung her muss sich der HP Omen 17 nicht vor der Konkurrenz verstecken und auch der Preis kann sich sehen lassen. Wenn du also auf der Suche nach einem soliden Gaming-Notebook bist, kann sich ein Blick auf dieses Modell lohnen.

Platz 3: Acer Nitro 5 AN515-54-50WF

Vorteile bei diesem Gaming Notebook:

  • Mattes Full-HD Display
  • Variable Speicher- und Grafikkombination 
  • Zahlreiche Anschlüsse
  • Fairer Preis

Nachteile bei diesem Gaming Notebook: 

  • Akkulaufzeit von nur rund 2 Stunden

Überblick über die technischen Daten:

  • CPU im Gaming-Notebook: Intel Core i5-8300H
  • GPU für optimale Darstellung: GeForce GTX 1050
  • RAM: 32GB DDR4
  • Anzeige: 15,6
  • Speicher: 32GB / 1 TB
  • Übersicht über die Ports: Serviceklappe (RAM und HDD), Bluetooth 5.0, 1x HDMI (HDCP), 1x USB 3.1 Type-C, 2x USB 3.0, 1x USB 2.0 1x Ethernet, SD Kartenleser, 1x Lautsprecher/Kopfhörer/Line-out
  • Akkulaufzeit: 2 Stunden 20 Minuten

Acer hat einige Gaming-Notebooks im Sortiment und auch der Nitro 5 gehört mit dazu. Auch hier ist es vor allem wieder der Preis, der die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Allerdings bringt dieser nicht nur Vorteile mit sich. Gerade bei der Akkulaufzeit kann hier noch etwas verbessert werden.

1. Design

Das Display bringt eine Größe von 15,6 Zoll mit und damit handelt es sich um ein deutlich kleineres Modell als die Varianten auf dem ersten und zweiten Platz. Dennoch zeigt sich schnell, dass sich dieses Notebook im Design ebenfalls nicht verstecken muss. Durch das scharfe und matte Full-HD-Display, das über eine IPS-Technologie verfügt, wirst du gut unterhalten.

Das Gaming-Notebook von Acer selbst sieht sehr elegant aus. Er ist in dunklen Farben gehalten und macht somit auch im Design eine optimale Figur.

2. Leistung

Die Leistungsdaten sind natürlich ganz besonders interessant. Hier bietet das Gaming-Notebook recht leistungsstarke Prozessoren und kann auch mit einer sehr soliden Grafikkarte überzeugen. Vor allem dann, wenn du bei deinen Spielen viel Wert auf Details legst, ist die Grafikkarte ein wichtiger Faktor. Zudem kannst du die Geschwindigkeit noch erhöhen. Dafür sorgen zwei separate Steckplätze.

3. Integrierte Kühlung

Das Acer Gaming-Notebook ist ausgestattet mit der CoolBoost-Technologie und doppelten Lüftern. Die zwei Abluftkanäle verhindern, dass es dir auf dem Schoß zu warm wird. Die Lüftergeschwindigkeit wird durch CoolBoost zusätzlich erhöht. Du kannst das System selbst überwachen und auch steuern. Dadurch bist du bei der Kühlung deutlich flexibler.

4. Display

15,6 Zoll könnten möglicherweise zu klein sein, um wirklich zu überzeugen? Das Gaming-Notebook von Acer belehrt dich schnell eines Besseren. In Tests hat er überzeugend bewiesen, dass der Platz auch hier für sehr detaillierte Darstellungen ausreichend ist und dir eine gute Unterhaltung bietet.

Acer TrueHarmony und auch Waves MaxxAudio sorgen dafür, dass es beim Sound ebenfalls kaum Kritik gibt. Durch eine integrierte Dialog- und auch Laustärkenregelung nimmst du die Anpassungen selbst vor.

5. Tastatur und Akkulaufzeit

Grundsätzlich bietet Acer bei diesem Modell eine Akkulaufzeit von bis zu sieben Stunden. Allerdings zeigt sich beim Gaming schnell, dass die Kapazitäten bei rund zwei Stunden auch langsam erschöpft sind. Dies ist, im Vergleich zu anderen Modellen, ein Manko. 

Die Tastatur und das Touchpad von diesem Modell sind jedoch gut ausgestattet. Der Tastenhub liegt bei 1,6 mm. Zudem verfügt das Modell über eine NitroSense Key, mit dem du Befehle besonders schnell eingeben kannst.

Fazit:

Eine gute Leistung muss nicht immer in den vierstelligen Bereich gehen. Gerade dann, wenn es dir beim Gaming auf eine solide Ausstattung zu einem fairen Preis ankommt und du durchaus bereit bist, hier und da auch einen Abstrich zu machen, ist das Modell ein guter Tipp.

Platz 4: HP Pavilion Gaming 17-cd0228ng

Vorteile bei diesem Gaming Notebook:

  • Ideal für Multiplayer geeignet
  • Duales Lüftungssystem
  • 17,3 Zoll

Nachteile bei diesem Gaming Notebook: 

  • Beleuchtung der Tastatur nur in grün

Überblick über die technischen Daten:

  • CPU im Gaming-Notebook: Intel Core i7-9750H
  • GPU für optimale Darstellung: Nvidia GeForce GTX 1660Ti Max-Q 6GB DDR6
  • RAM: 16GB DDR4
  • Anzeige: 17,3 UHD
  • Speicher: 16GB / 1 TB HDD
  • Übersicht über die Ports: 3 x USB 3.0, 1 x HDMI 2.0
  • Akkulaufzeit: 2 Stunden 40 Minuten

Jetzt wird es schlank, denn der HP Pavilion ist ein echtes Designerstück und kann auch in anderen Bereichen durchaus gut überzeugen.

1. Design

Bisher hast du im Test vor allem Modelle gesehen, die bei ihrem Design eher weniger auf eine schlanke Linie setzen. Bei dieser Variante ist es anders. Ebenso schlank wie leistungsstark zieht der Pavilion die Blicke auf sich. Das Gaming-Notebook ist in Schwarz gehalten und eher schlicht in seinem Design. Durch seinen schlanken Schnitt macht er sich auch sehr gut auf dem Schoß.

Die Menge der Anschlüsse ist ausreichend, um hier die eine oder andere Verbesserung der Leistung noch umsetzen zu können.

2. Leistung

Dieses Modell verfügt über einen Intel Core Prozessor, der aus der 9. Generation stammt und damit eine sehr solide Leistung bringt. Dadurch ist das Gaming-Notebook auch ideal für alle Spieler geeignet, die gerne als Multiplayer durchstarten. Auch dann, wenn die Spiele deutlich anspruchsvoller sind, kannst du dich über eine sehr gute Performance freuen.

3. Integrierte Kühlung

Gerade bei längeren Spielen kann es bei einigen Modellen schon einmal passieren, dass sie deutlich heißer laufen. Diese Sorgen musst du dir bei dem Gaming-Notebook von HP nicht machen. Durch ein duales Lüftersystem bietet er dir einen praktischen Cooling-Effekt – auch dann, wenn deine Spiele dich über einen längeren Zeitraum herausfordern.

4. Display

Mit 17,3 Zoll ist auch der Pavilion als ein Gaming-Notebook mit einem eher größeren Display ausgestattet und sorgt dafür, dass dir wirklich nichts entgeht. Fast schon vergleichbar mit dem Spielerlebnis auf dem Desktop, kannst du auch Games umsetzen, die von ihren zahlreichen Details leben.

5. Tastatur und Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit kann sich durchaus sehen lassen. Natürlich solltest du wissen, dass lange Sessions von mehr als 2,5 Stunden immer irgendwann die Notwendigkeit für Strom mit sich bringen. Hier bewegt sich das Modell in einem soliden Mittelfeld, hohe Erwartungen sollten aber nicht zu sehr gestellt werden.

Die Tastatur ist sehr elegant gestaltet und sorgt mit ihrer einfachen und effektiven Bedienung dafür, dass du auf dem Bildschirm zu einem dynamischen Spieler wirst. Das Touchpad ist ideal integriert und lässt sich auch sehr gut einsetzen.

Fazit:

Ein gutes Mittelmaß bringt der HP Pavilion mit sich. Das ist kaum verwunderlich, immerhin hat der Hersteller bereits einiges an Erfahrung sammeln können, wenn es um Gaming-Notebooks geht. Auch mit diesem Modell enttäuscht er nicht. Der Preis ist jedoch etwas höher gehalten.

Platz 5: Gigabyte Aero 15

Vorteile bei diesem Gaming Notebook:

  • Sehr gute Akkulaufzeit
  • Geringes Gewicht
  • Elegantes Design

Nachteile bei diesem Gaming Notebook: 

  • Webcam könnte besser platziert sein

Überblick über die technischen Daten:

  • CPU im Gaming-Notebook: Intel Core i7-7700HQ 2,8-GHz-Kernel
  • GPU für optimale Darstellung: Nvidia GeForce GTX GTX 1060
  • RAM: 16GB DDR4
  • Anzeige: 15,6 FHD (1920 x 1080)
  • Speicher: 512GB PCIe SSD PCIe SSD
  • Übersicht über die Ports: 3 x USB 3.0, 1 x HDMI 2.0, 1 x Thunderbolt 3, 1 x Audio, SD Card Slot, 1 x Mini DisplayPort, Ethernet Port
  • Akkulaufzeit: 3 Stunden 50 Minuten

Du bist auf der Suche nach einem Gaming-Notebook, bei dem du nicht ständig den Akku im Blick behalten musst? Dann ist die Variante von Gigabyte durchaus eine gute Wahl, denn hier hast du fast vier Stunden Spielvergnügen. Interessant ist die Frage, ob der Aero 15 auch sonst überzeugen kann.

1. Design

Ein echtes Leichtgewicht wurde hier auf den Markt gebracht. Das sehr schlanke Design lenkt die Blicke auf sich und sorgt dafür, dass du das Notebook auch gut auf den Beinen halten kannst, wenn du neue Rekorde anstrebst. Auch die Aufteilung der Ports kann sich sehen lassen. Dadurch bist du deutlich flexibler, was die Verbesserung der Leistung oder die Erhöhung des Speichers angeht.

2. Leistung

Bei der Leistung lässt Gigabyte ebenfalls kaum Wünsche offen. So verfügt das Gaming-Notebook über einen Intel Core i7-Prozessor und bringt eine 16 GB RAM mit. Du kannst diesen auch auf bis zu 32 GB erweitern und so die Leistung noch steigern. Auch der Grafikprozessor ist ideal geeignet, um Spiele im Detail darzustellen und dafür zu sorgen, dass dir auch die Kleinsten Highlights mit einer guten Grafik auffallen.

3. Integrierte Kühlung

Nicht ganz so optimal ist das Modell in Bezug auf die Kühlung. Hier zeigt sich, dass Gigabyte durch das schlanke Design zumindest in diesem Bereich einige Kompromisse eingeht. Der Einbau von einem umfangreichen Kühlungssystem ist nicht möglich, dadurch wird die Wärme über den Boden abgeleitet. Aus diesem Grund wird es schwierig, das Notebook auf die Dauer auf dem Schoß zu halten.

4. Display

Das Display ist mit 15,6 Zoll in einer klassischen Größe gehalten und bringt eine optimale Kalibrierung bei den Farben mit. Flexibel bist du auch beim Sound, da du diesen noch anpassen und so besser einstellen kannst. Allerdings ist ein wirklich lauter Sound eher schwierig, vor allem wenn das Notebook die Kühlung steigert, um eine hohe Leistung kompensieren zu können.

5. Tastatur und Akkulaufzeit

Du hast Lust, ein richtiges langes Spiel zu starten und in diesem Rahmen auch nicht unbedingt den Strom anschließen zu müssen? Bei vielen Gaming-Notebooks ist nach einem Zeitraum von knapp drei Stunden das Maximum erreicht. Gigabyte jedoch hat mit seinem Aero 15 ein Modell geschaffen, mit dem du fast vier Stunden spielen kannst, ohne den Akku aufzuladen.

Die Tastatur ist vom Design her sehr gut integriert, die Handhabung hat jedoch den einen oder anderen Kritikpunkt. Die Tasten liegen besonders nah beieinander. Das kann störend wirken, wenn du schnell bei den Games arbeiten willst.

Fazit:

Besonders beeindruckend ist bei diesem Modell vor allem die Laufzeit des Akkus. Aber auch sonst ist der Gigabyte Aero 15 recht solide gebaut und daher ein Modell, das auf der Liste der besten Gaming-Notebooks 2020 nicht fehlen darf.

Nimm dir Zeit für den Vergleich und such dir das beste Gaming Notebook aus!

Bei der Suche nach deinem passenden Gaming-Notebook hast du nun einen ersten Überblick und kannst die besten Modelle miteinander vergleichen. Schnell wirst du feststellen, dass sich die einzelnen Varianten vor allem in kleinen Details unterscheiden. Gut ist es, wenn du dir vorher schon überlegst, wo genau deine Bedingungen liegen. So fällt dir die Auswahl noch deutlich leichter.

Geschrieben von: ZOCKERPULS

Lässt Gamerherzen höherschlagen!

Noch keine Kommentare

Hinterlass eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zockerpuls – Lässt Gamerherzen höherschlagen

Zockerpuls – Deine Seite für Games

Die Welt der Videospiele ist gigantisch. Jedes Genre wird bedient und jeder Spieler hat die Chance, in seine Gamingwelt einzutauchen. Kein Wunder, dass bei dieser breiten Auswahl an Games der Zockerpuls nach oben schnellt. Unser Team durchsucht für dich die Gamingszene und bietet dir die interessantesten und wichtigsten Themen rund um deine Lieblingsspiele für den PC, die Xbox One, PlayStation 4 oder die Nintendo Switch. Natürlich berichten wir dir auch über ältere Konsolen und deren Games. Zockerpuls ist für dich unterwegs und berichtet auch über Messen und Coms wie etwa die beliebte GamesCom. Solltest du also noch auf der Suche nach einem Portal rund um Gaming sein, dann hast du nun dein Ziel erreicht. Wir freuen uns, dich auf Zockerpuls begrüßen zu dürfen.

Die Gamewelt auf einen Blick

Das Ziel von Zockerpuls besteht in erster Linie darin, dir eine Menge an Beiträge rund um deine Lieblingsgames zu liefern. Interessante oder witzige Informationen, welche deinen Zockerpuls nach oben beeinflussen. Auf unserer Seite findest du die neusten News, Reviews zu spannenden Spielen und natürlich haben wir auch einen eigenen YouTube Channel, auf welchem du dir unsere neusten Let's Plays und neue Trailer zu Games anschauen kannst, die bald im Handel zu kaufen sind. Schaue doch mal etwas genauer hin und du wirst auch tolle Faktenbeiträge finden. Wir laden dich hiermit herzlich ein, unsere Leidenschaft in Hinsicht auf Videospiele zu teilen. Kommentiere unsere Beiträge und teile deine Meinung in Unterhaltungen mit anderen Usern mit. Unsere Beiträge sollen nämlich nicht nur informativ gestaltet sein, sondern euch auch die Chance bieten, die eine oder andere Unterhaltung zu führen. Tauscht euch mit Gleichgesinnten aus und werdet Teil unserer Community. Wir freuen uns auf jeden deiner Besuche hier auf Zockerpuls, deinem Portal für Games.

Wir zocken für dich

Auf unserem YouTube Channel findest du spannende Videos zu deinen Lieblingsgames. Neben unseren hauseigenen Let's Plays, in denen du einen Teil unseres Teams auch vor der Kamera sehen kannst, bieten wir dir auf unserem Channel auch die neusten Trailer zu diversen Games an. Wenn du dich aber vor allem für Let's Plays interessiert, dann kommst du bei Zockerpuls in der Tat voll auf deine Kosten, denn wir bieten dir tolle Hintergrundinfos und spannende Simulationen. Schaue doch mal vorbei und wenn du eine Pause einlegen willst, dann geht es eben zurück auf unseren Blog. Denn dort findest du über den Tag verteilt viele tolle News zu deinen Games.

Games und Filme bei Zockerpuls

Natürlich haben wir für dich auf unserem Portal für Games eine große Auswahl an Themen zur Verfügung gestellt. So berichten wir nicht nur über Games, sondern auch über alles, was damit im Zusammenhang besteht. News über Filme, die auf einem Game basieren, oder Nachrichten über den Online-Handel sind dabei erst der Anfang. Auch viele Technikthemen warten hier auf dich. Wenn du dich für Games, Filme und Technik interessierst, dann folge unserer Seite doch auch auf Facebook, denn hier erfährst du in Windeseile, wenn wir von Zockerpuls mit einem neuen Beitrag online gegangen sind. Unser Team ist darum bemüht, dir auf den Sozialen Medien immer die neusten Nachrichten zur Verfügung zu stellen. Folge uns auf Facebook und verpasse keine News mehr, die deinen Zockerpuls in die Höhe treibt.