4. Dezember 2022
GTA 6 Gerüchte News

GTA 6 Soll angeblich Liberty City, San Andreas und Vice City vereinen

Angeblich soll es handfeste Informationen zu GTA 6 veröffentlicht worden sein. Es gibt aktuell Gerüchte, dass der sechste Teil der Grand Theft Auto Reihe die Städte Vice City, Liberty City und San Andreas vereinen soll.

Wenn man die neusten Gerüchte zu GTA 6 glauben schenken mag, dann soll der sechste Teil in gleich drei Schauplätzen spielen. Dabei handle es sich um Liberty City, Vice City und San Andreas. Dies wurde zumindest in einem mittlerweile gelöschten Beitrag auf Pastebin gepostet. In dem Post heißt es weiter, dass man den Release ausschließlich auf die neuen Generationen der Konsolen geplant sei.

Der Fokus der Story wird zwischen Liberty City und Vice City spielen. Es soll aber auch einige Missionen geben, welche in San Andreas stattfinden. Hier wurde explizit Blaine County genannt. Das hinzufügen weiterer Städte soll durch weitere Updates möglich gemacht werden.

Man startet klein in Liberty City und soll durch kleinere Missionen letztendlich zu einem großen Drogenbaron aufsteigen. Die kleineren Missionen sollen einem dabei helfen ein Teil der großen Gang in Vice City zu werden.

2018 tauchte bereits ein Leak auf, aus dem hervorging, dass GTA 6 als Launch-Titel mit der PlayStation 5 erscheinen soll. Derselbe Leaker hat bereits die Hardware-Daten der PS5 genannt, welche Sony fünf Monate später offiziell bekannt gab.

Was meint ihr? Ist was dran an den Gerüchten oder glaubt ihr weniger dran? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert