22. Juli 2024
Zockerpuls - GTA-Trilogy-Remaster wird so schön, wie in unserer Erinnerung
News

GTA-Trilogy-Remaster wird so schön, wie in unserer Erinnerung

Viel wurde über die Verbesserungen des Remasters der GTA Trilogie spekuliert, doch nun hat Rockstar Games einen umfangreichen Trailer dazu veröffentlicht, der offizielle Eindrücke der Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition bietet und wir müssen sagen, es sieht ziemlich nice aus! So wurde ein interessanter Spagat zwischen der Oldschool-Grafik und zeitgemäßer Technik geschaffen. Natürlich sehen die darin enthaltenen Klassiker jetzt nicht aus wie GTA V, aber das sollen sie auch gar nicht, sondern sie sollen einfach nicht wie völlig veraltete Spiele aussehen. Sie sollen so aussehen, wie wir sie in unserer nostalgischen Erinnerung und in unseren Gamerherzen bewahrt haben.

Unsere Erinnerung ist verblendet

Viele Gamer kennen nämlich den Moment, wenn sie zu einem alten geliebten Spiel aus längst vergangenen Tagen zurückkehren und dann feststellen wie furchtbar die Spiele im Vergleich aussehen. Teils wundert man sich dann, ob es einem damals bewusst war, wie lausig die Grafik war und die Antwort lautet „Nein“, denn unsere Wahrnehmung gewöhnt sich an neue Maßstäbe. Grafik, die vor 10 Jahren quasi als Fotorealismus wahrgenommen wurde, wären heutzutage ein absolutes No-Go und viele Spiele sind einfach schlecht gealtert.

Darum brauchen wir Remaster

Zockerpuls - GTA Trilogie Remaster bald auf Switch, Stadia und weiteren Plattformen

So kommt es dazu, dass wir bei lohnenswerten Klassikern früher oder später ein Remaster brauchen, um diese Perlen auch für die nächste Generation von Gamern zu erhalten und auch auf neue Plattformen zu bringen. Ich mein stellt euch das mal vor. Schon ab dem 11. November wird man GTA III, GTA: Vice City und GTA: San Andreas neben dem PC, der PlayStation und der Xbox sogar Portable auf der Nintendo Switch zocken können. Besonderes jüngere Spieler, werden zum ersten mal in den Genuss dieser Spiele kommen. Xbox Game Pass-Abonnenten werden San Andreas als Definitive Edition sogar ohne zusätzliche Kosten in ihrem Abo erhalten. Unklar ist jedoch, ob auch xCloud-Support angeboten wird.

Bei dem Remaster geht es aber nicht nur um grafischen Verbesserungen, auch die veraltete Steuerung und sonstige Quality-of-Life-Verbesserungen werten die Klassiker erheblich auf. Wer hätte es sich beispielsweise nicht damals schon gewünscht, dass man quasi innerhalb von Sekunden Missionen neustarten kann?

Rockstar scheint jedenfalls mit diesem Remaster nicht nur einfach den bestehenden Content erneut aufzukochen, sondern bietet damit einen tatsächlichen Mehrwert und kann damit viele neue Gamer erreichen. Natürlich ist es auch cool, wenn komplett neue Spiele erscheinen, aber manche Klassiker sind so gut, dass sie es verdienen durch Remaster wiederbelebt zu werden.

Wie siehst du das? Ist das Remaster der Trilogie eine nice Sache oder willst du ausschließlich neue Spiele?

Sag uns deine Meinung und hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert