30. November 2022
Zockerpuls - Walmart stoppt Hamsterkäufe von Nintendo Switch und Animal Crossing
News

Walmart stoppt Hamsterkäufe von Nintendo Switch und Animal Crossing

Wir kennen es schon vom Toilettenpapier, Küchenrollen und vielleicht auch von Nudeln, dass Supermärkte auf die Ausgabe in haushaltsüblichen Mengen bestehen und diese teils sogar in der Anzahl auf eine Packung pro Kunden oder Haushalt limitieren. Da jedoch inzwischen auch Nintendo Switch-Konsolen und auch Animal Crossing-Spiele zumindest in der physikalischen Version wegen der Corona-Krise in bestimmten Regionen Mangelware geworden sind, hat ein kanadischer Walmart in Ontario auch dafür Begrenzungen eingeführt.

All my local Walmart’s did a restock of the coral today (Ontario, Canada) from r/gaming

Kein Platz für Hamsterkäufe

So weißt einen ein Schild darauf hin, dass man nur eine Nintendo Switch-Konsole und ein Exemplar von Animal Crossing kaufen darf.

Wie wir finden ist das ein guter Move gegen Hamsterkäufe, da sonst regelrecht ein Schwarzmarkt mit überhöhten Preisen entsteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert