6. Februar 2023
Zockerpuls - Nintendo warnt Switch-Besitzer wegen HitzewelleNintendo warnt Switch-Besitzer wegen Hitzewelle
News

Nintendo warnt Switch-Besitzer wegen Hitzewelle

Wer eine Nintendo Switch besitzt, kann damit insbesondere im Handheld-Modus nahezu überall zocken. Beim Zocken in der prallen Sonne jedoch, kann es allerdings zu Einschränkungen kommen, da die Nintendo Switch nicht dafür geeignet ist, um damit in extremen Temperaturen zu spielen. Nintendo selbst empfiehlt die Konsole nur bei Temperaturen zwischen 5° und 35° Celsius zu verwenden.

Aber was passiert bei noch höheren Temperaturen?

Keine Sorge! Die Switch und die Chips darin schmelzen nicht, da sich das Gerät bei zu hohen Temperaturen sicherheitshalber automatisch in den Ruhemodus versetzt. Sobald die Switch abgekühlt ist, kann man sie wie gewohnt erneut einschalten und weiterspielen. Dennoch ist es natürlich nicht ratsam seine Nintendo Switch unnötig der prallen Sonnen auszusetzen oder schlimmer noch wie dieser Typ hier auf einer Heizung liegen zu lassen.

Weiterhin macht Nintendo in einem Tweet darauf aufmerksam, dass die Lüftungsschlitze der Switch nicht abgedeckt werden sollten, da das Gerät sonst überhitzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert