7. Februar 2023
Zockerpuls - Jet Set Radio und Crazy Taxi Reboot in Entwicklung
News

Jet Set Radio und Crazy Taxi Reboot in Entwicklung

Vor 22 Jahren erschien Jet Set Radio auf dem SEGA Dreamcast und erreichte mit seinem coolen Soundtrack und der Mischung aus Inline-Skating und Grafitti-Kunst Kultstatus und gilt heute noch als eines der besten Spiele aller Zeiten. Im gleichen Jahr erschien ebenfalls für Dreamcast Crazy Taxi, das durch sein turbulentes Racing und die lizenzierte Punk Rock-Musik auch heute noch überzeugt. Zwar gab es verschiedene offizielle und auch geistige Nachfolger wie z.b. Taxi Chaos , aber keines erreichte das Original.

Nun scheint es so, dass wir uns auf Reboots dieser beiden ikonischen Spiele freuen können. So berichtet Bloomberg, dass SEGA an Neuauflagen dieser beiden Reihen arbeitet.

Die Entwicklung der Spiele soll dabei ein AAA-Budget haben und auch erst in 2-3 Jahren abgeschlossen sein. Ein Release könnte daher 2024/25 anstehen.

Das Geschäftsmodell soll von Fortnite inspiriert sein

Diese lange Entwicklungszeit mag zunächst etwas übertrieben klingen, aber dies hängt wohl damit zusammen, dass SEGA nicht nur einfach eine graphisch modernisierte Fassung der Spiele releasen will, sondern das Geschäftsmodell beider Spiele in Richtung Game-as-a-Service gehen soll und ähnliche wie bei Spielen wie Fortnite regelmäßige Events, Seasons und In-Game-Käufe bieten soll, wobei noch völlig unklar ist, ob die Reboots von Jet Set Radio und Crazy Taxi Free2Play sein werden. Auch gibt es noch kein Wort darüber auf welchen Plattformen die Spiele unterstützt werden sollen.

Da beide Spiele noch in sehr frühen Stadien der Entwicklung sind, ist aber auch noch möglich, dass die Spiele gecancelt werden, heißt es dazu weiterhin bei Bloomberg. Auch gibt es Gerüchte, dass SEGA womöglich NFTs darin verwursten könnte. Genaueres wird die Zukunft noch zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert