5. Februar 2023
Zockerpuls - Amazon liefert Vorbestellern Katzenfutter statt PS5-Konsolen
News

Amazon liefert Vorbestellern Katzenfutter statt PS5-Konsolen!

Der Verkaufsstart der PlayStation 5 lief sehr chaotisch ab. Fast überall war die heiß begehrte Konsole innerhalb von Sekunden ausverkauft. Und selbst Kunden, die eine Vorbestellung platzieren konnte, waren nicht auf der sicheren Seite. So haben beispielsweise Läden wie Media Markt und Saturn massenweise Vorbestellungen und auch Anzahlungen in Höhe von 500 Euro entgegen genommen, ohne genügend Konsolen vorrätig zu haben, worüber sich sehr viel geärgert haben, weil sie teils immer noch nicht wissen, ob sie in diesem Jahr noch mit der Auslieferung ihrer PS5 rechnen können.

#WobleibtmeinePS5

Bei Amazon hingegen lief es etwas besser ab. Zwar waren hier die Konsolen in Sekunden weg und wurde den Bestellern teils noch während dem Bezahvorgang aus dem Warenkorb gelöscht, aber man bekam in der Regel keine leere Versprechung, wenn man es tatsächlich geschafft hat eine Konsole vorzubestellen.

Katzenfutter statt Konsole!

Dennoch ist es bei Amazon zu kuriosen Fails gekommen, bei denen PS5-Vorbestellern anstelle der versprochenen Spielkonsole völlig andere Waren geliefert wurden, die sie überhaupt nicht bestellt haben. So erhielt ein Kunde beispielsweise eine Heißluftfritteuse anstelle der PS5. Ein anderer Kunde berichtet sogar davon, dass er einen Karton Katzenfutter geliefert bekam.

Was für eine Enttäuschung! Für uns sieht das aus, als habe jemand den Karton geöffnet, die PS5 rausgenommen, Katzenfutter darin platziert und den Karton wieder zugeklebt. Eine Stellungnahme von Amazon dazu steht noch aus. Wir hoffen natürlich, dass jeder Besteller zeitnah seine Konsole erhält. Ansonsten gibt es ja noch den PS5-Simulator für die Zwischenzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert