27. November 2022
Zockerpuls - Sony lässt sich Eliminierung von Ladezeiten für PlayStation 5 patentieren News

Sony lässt sich Eliminierung von Ladezeiten für PlayStation 5 patentieren

Eine riesige Spielwelt ohne nervige Ladezeiten? Dieser Traum soll für Gamer dank eines neuen Verfahrens möglich werden, das sich Sony kürzlich für die bevorstehende PlayStation 5 erfolgreich hat patentieren lassen.

Zockerpuls - Deutlich kürzere Ladezeiten- Sony zeigt Vergleich zwischen PS5 und PS4 Pro

Damit ist jedoch nicht die Ladezeit zu Beginn eines Spiels gemeint, sondern eher Ladepausen, während man bereits im Spiel ist und beispielsweise von einem Bereich in ein anderes Gebiet reist.

Bisher wurde bei Ladezeiten oftmals getrickst

So kennen wir beispielsweise aus „Assassin’s Creed“ den Ladebereich des Animus, in dem man solange in einer leeren Matrix-ähnlichen Umgebung rumläuft, bis die eigentliche Spielwelt geladen ist. Bei „Mass Effect“ wurden die Fahrten im Aufzug künstlich in die Länge gezogen, um im Hintergrund unauffällig weitere Decks des Raumschiffs zu laden. Beim neu patentierten Verfahren soll hingegen die Position des Spielers berücksichtigt werden, um stets die nähere Umgebung dynamisch im Voraus zu laden und Ladepausen gänzlich zu vermeiden. Nice Sache, oder?

Wir freuen uns jedenfalls auf ein Spielerlebnis ohne Ladezeiten, denn jede Unterbrechung verhindert einen Teil der Immersion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert