6. Februar 2023
Zockerpuls - Mario Royale- Nintendo verklagt fast Entwickler und bringt das Spiel selbst raus
News

Mario Royale: Nintendo verklagt fast Entwickler und bringt das Spiel selbst raus

Mitte letzten Jahres berichteten wir hier davon, dass ein unabhängiger Entwickler ein im Browser-spielbares Battle Royale-Game mit Super Mario veröffentlichte. Ursprünglich hieß das Fan-made Spiel „Mario Royale“ und man konnte darin gleichzeitig in einer Instanz von Super Mario Bros. gegen 98 andere Marios um die Wette spielen, wobei der letzte Überlebende gewinnt.

Hier der Trailer zum inoffiziellen Mario Royale-Game:

Da das Game jedoch nicht offiziell von Nintendo kam, aber der Entwickler „Inferno“ dennoch urheberrechtlich geschützte Original-Assets aus der NES-Version von Super Mario Bros. nutzte, waren offenbar ganz schnell Nintendos Anwälte am Start. „Inferno“ reagierte vermutlich auf eine kostspielige juristische Drohung, in dem er quasi über Nacht die ganzen Grafiken und Sounds des Spiels durch deutlich schlechtere ersetzte und sogar das Spiel in „DMCA Royale“ umbenannt.

Zockerpuls - Mario Royale aus Angst vor Nintendo in DMCA Royale umbenannt

Die Abkürzung DMCA steht dabei wohlgemerkt für Digital Millennium Copyright Act und ist der Name des amerikanischen Urheberrechtsgesetz auf dem Nintendos Rechtsansprüche fußen. Da die Umgestaltung des Spiels zu DMCA Royale, aber Nintendos Anwälte noch nicht genug war, musste der „Inferno“ das Spiel letztlich komplett vom Netz nehmen, um nicht in Grund und Boden verklagt zu werden.

Nintendos offizielles Mario-Battle Royale-Spiel:

Jetzt. Etwa ein Jahr später hat Nintendo mit „Super Mario Bros. 35“ ein eigenes Battle Royale-Spiel mit Mario rausgebracht. 35, weil man gleichzeitig gegen 34 andere Marios spielt und auch wegen dem 35-jährigen Jubiläum. Zugeben ist Nintendos Battle Royale anders als Inferno Spiel, da das Gameplay hier auf dem Spielprinzip von Tetris 99 aufbaut, aber dennoch ist eine gewisse Ähnlichkeit zum Fan-Made Spiel nicht von der Hand zu weisen.

„Super Mario Bros. 35“ erscheint am 1. Oktober exklusiv digital für Nintendo Switch Online-Abonnenten im Nintendo eShop und wird zeitlich begrenzt bis zum 31. März 2021 kostenlos herunterladbar und spielbar sein. Was danach sein wird, ist noch unklar. Wer weiß? Vielleicht wird es danach eine Abwandlung davon ohne Bezug zum Jubiläum geben oder auch als physikalische Handelsversion mit zusätzlichem Content verkauft oder auch als Modus in ein ein anderes Mario-Spiel integriert. Wir können uns jedenfalls kaum vorstellen, dass man danach gar nicht mehr im Battle Royale Mario spielen kann, da sicherlich genügend Leute bereit wären dafür zu bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert