4. Dezember 2022
Zockerpuls - Typ schmilzt seine Nintendo Switch mit einer microSD-Karte
News

Typ schmilzt seine Nintendo Switch mit einer microSD-Karte

Ein Nutzer auf Reddit berichtete davon, dass er im Rahmen von Blackfriday-Sonderangeboten bei Bestbuy eine günstige 1 Terrabyte-microSD-Karte erstanden hatte. Nachdem er die Karte jedoch in seine Nintendo Switch steckte, wurde sie sehr schnell umheimlich heiß und brachte das Gehäuse der Speicherkarten-Abdeckung zum Schmelzen, wie man hier auf dem Foto sehen kann.

Zockerpuls-Typ-schmilzt-seine-Nintendo-Switch-mit-einer-microSD-Karte-Foto
Quelle: Reddit.

Es soll sich dabei um eine SanDisk – Extreme PLUS 1TB Karte gehandelt haben.

Laut den Angaben des Nutzers war die Switch zunächst vorschriftsmäßig ausgeschaltet, als er die Karte einsetzte. Beim Einschalten der Konsole mit der Softwareversion 9.1.0 wurde die Karte jedoch umgehend heiß. Schnell reagierte er und nahm die Karte mithilfe des Adapters raus, aber da war der Kartenslot schon angeschmorrt. Die Konsole soll zwar noch funktionieren, aber der Nutzer geht davon aus, dass der Kartenslot nun defekt ist. Aus Sicherheitsgründen will er verständlicherweise keine weitere Karte hineinschieben.

Wie es genau zu diesem Verhalten gekommen ist, ist jedoch noch unklar.

Kulante Reaktion von Nintendo:

Obwohl die Gewährleistung von Nintendo bereits abgelaufen war, sagte Nintendo, dass sie sich darum kümmern werden. So etwas dürfe laut Nintendo jedoch grundsätzlich nicht passieren, egal ob man nun eine funktionierende oder eine defekte Karte hineinsteckt. Eine Stellungnahme von dem Speicherkarten-Hersteller SanDisk steht noch aus.

Nicht die erste verschmorte Nintendo Switch:

Ein anderer Nutzer brachte kürzlich ebenfalls seine Konsole zum Schmelzen, jedoch war hier die Ursache selbstverschuldet, da er sie auf einer elektrischen Heizung liegen gelassne hatte. Mehr dazu hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert