5. Februar 2023
Zockerpuls - Nanica Smitch- So dreist ist diese Nintendo Switch Kopie
News

Nanica Smitch: So dreist ist diese Nintendo Switch-Kopie!

Stellt euch vor ihr habt euch schon ewig eine Nintendo Switch gewünscht und dann legen euch eure Großeltern zu Weihnachten dieses Teil unter den Weihnachtsbaum. Eine Nanica Smitch. Ja, richtig gelesen. Eine NANICA SMITCH.

Nicht nur der Name ähnelt der Nintendo Switch, sondern auch die Optik ist stark abgekupfert. Auf der Packung ist sogar Mario abgebildet. Im Innern jedoch ist absoluter China-Schrott.

Was kann die Nanica Smitch?

Man kann beispielsweise die Fake-Joy-Cons wie beim Original abnehmen, aber die Dinger haben natürlich keinerlei Bewegungssensoren und werden mit AAA-Batterien versorgt. Einen Dock gibt es nicht. Stattdessen schließt man die Billig-Konsole über ein RGB-Kabel (ja, richtig! Diese dreifarbigen Kabel aus den 90ern) direkt an einen Fernseher an. Auf dieser Knockoff-Konsole läuft irgendein ein Pseudo-Betriebssystem, das vermutlich auf Android basiert und über einen lausigen Emulator sage und schreibe 800 vorinstallierte Spiele unterstützt, die im Wesentlichen aus illegalen NES-Rom-Hacks wie zum Beispiel „Mario broos, bomberman, contra, Double Dragon und Adventure Island“ bestehen. So zumindest laut den Angaben auf der Packung.

Umgerechnet kostet das Teil etwa 45 Euro und ist derzeit in Kolumbien erhältlich. Zumindest noch, da wir stark davon ausgehen, dass Nintendo rechtliche Schritte einleiten wird, um die Nanica Smitch zu stoppen.

Natürlich würde eigentlich jeder direkt erkennen, dass dies keine echte Nintendo Switch ist, aber insbesondere das Design von der Verpackung ist extrem irreführend. Wir hoffen daher, dass Nintendo das Plagiat aus dem Verkehr zieht, bevor das hier jemand anstelle des Originals kauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert