2. März 2024
Zockerpuls - Netflix Cloud Gaming gestartet und so funktioniert es
Cloud Gaming

Netflix Cloud Gaming testweise gestartet und so funktioniert es

Schon länger gibt es für Netflix-Abonnenten ohne zusätzliche Kosten Zugang zu ausgewählten werbefreien Premium Mobile Games für iOS und Android wie zum Beispiel SpongeBob Küchenchaos oder das Damengambit. Nun geht Netflix einen Schritt weiter und bietet vorerst zumindest in Großbritannien und Kanada testweise für eine kleine Anzahl an Abonnenten die Möglichkeit Netflix Games auch auf anderen Plattformen zu nutzen. Möglich wird dies dank Cloud Gaming, wie es auch bereits Ende 2022 angekündigt wurde. Um genau zu sein, kann man unterstützte Spiele auf Amazon Fire TV Sticks, auf Chromecast mit Google TV, auf Smart TVs von LG, Samsung Smart TVs, auf dem Nvidia Shield TV und weiteren Sticks streamen ohne sie zuvor zu installieren. Gesteuert wird dabei entweder über die reguläre Netflix App auf einem verbundenen Smartphone oder im Falle von iOS über eine eigene Netflix Controller App, die man hier kostenlos im AppStore herunterladen kann. Am Computer wiederum kann man über einen Browser auf Netflix.com sowohl über Windows oder auch am Mac die Spiele zocken und diese per Tastatur und Maus steuern.

Aktuell sind zwei der Netflix Spiele streambar: Oxenfree und Molehew’s Mining Adventure. Oxenfree war zuvor schon in Netflix Gaming enthalten und wurde von Night School Studio entwickelt. Ein Studio, das Netflix gehört. Molehews’s Mining Adventure ist hingegen komplett neu.

Netflix tasten sich an Cloud Gaming heran

Weitere Spiele und mehr unterstützte Geräte sollen folgen. Auch sind die ersten Schritte von Netflix im Cloud Gaming als Test und als nettes kostenloses zusätzliches Feature zu verstehen. Etwaige Ruckler und die geringe Auswahl an unterstützten Spielen sind daher zum jetzigen Zeitpunkt absolut verzeihbar. Wir sind jedenfalls gespannt, wie die Performance hierzulande sein wird, wobei wir optimistisch sind, dass Netflix aufgrund seiner erprobten Streaming-Technologie sicherlich eine gute Gaming-Erfahrung auf die Beinen stellen können dürfte, Wann auch deutsche Nutzer auf Netflix Cloud Gaming zurückgreifen können, steht noch in den Sternen. Auch bleibt abzuwarten, ob irgendwann auch größere Games streambar werden und Netflix irgendwann zu einem echten Rivalen für GeForce NOW, Xbox Cloud Gaming, Amazon Luna und Konsolen wird. Wer weiß. Womöglich gibt es ja sogar irgendwann einen eigenen Cloud Gaming Tarif von Netflix. Mal schauen, was die Zukunft bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert