27. November 2022
Zockerpuls - Verzweifelter Gamer baut sich einfach seine eigene Nintendo Switch
News

Verzweifelter Gamer baut sich einfach seine eigene Nintendo Switch

Ist schon krass derzeit mit der Nintendo Switch. Wie wir hier bereits berichteten ist unter anderem wegen der Corona-Krise, den geschlossenen Elektronikgeschäften und dem Hype um „Animal Crossing: New Horizons“ die Nintendo Switch größtenteils ausverkauft und oftmals nur noch zu überhöhten Preisen erhältlich. Ein technisch-begabter Gamer aus Seattle war daher so verzweifelt, dass er kurzerhand selbst seine eigene Nintendo Switch aus Einzelteilen gebaut hat.

Billiger als der Kauf einer Nintendo Switch!

Das Ganze hat dabei mehrere Woche gedauert, insbesondere weil er zunächst die richtigen Teile dafür finden musste. Preislich was das Projekt jedoch recht günstig. So hat er für die Teile gerade mal 199 US-Dollar bezahlt, was beim aktuellen Wechselkurs gerade mal 182,99 Euro entspricht. Auf Imgur hat er die einzeln Schritte und die Teile samt den zugehörigen Kosten festgehalten. Tricky war dabei insbesondere der Bau der JoyCons.

Nintendo wird davon wenig begeistert sein.

Bekannterweise versteht Nintendo bei Nachbauten keinen Spaß. Es ist daher davon auszugehen, dass diese Anleitung schon bald juristische Konsequenzen nach sich ziehen wird und Nintendos Anwälte dem Hobby-Bastler mit rechtlichen Schritten drohen werden. Es würde uns daher nicht wundern, wenn die Bau-Anleitung aus dem Netz verschwindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert