21. Mai 2024
Zockerpuls - NoClip.Website lässt dich Videospiel-Level im Browser erkunden News

NoClip.Website lässt dich Videospiel-Level im Browser erkunden

Heute möchten wir dir eine ganz besondere Webseite zeigen. So kannst du über deinen Browser auf noclip.website gehen und dort viele bekannte Level und Maps aus einer Reihe von Spiele ohne Clipping, sprich als Geist betrachten und dich frei durch den 3D-Level bewegen. Zur Auswahl stehen dabei überwiegend Nintendo Spiele, aber auch einige andere Games sind mit dabei. Um genau zu sein werden derzeit folgende Spiele unterstützt:

Auf der Wii:

Mario Kart Wii, Kirby’s Return to Dreamland, Klonoa, The Legend of Zelda: Skyward Sword, Okami, Super Mario Galaxy, Super Mario Galaxy 2, Super Paper Mario, Super Smash Bros. Brawl und Wii Sports Resort.

Auf dem Gamecube:

Luigi’s Mansion, Mario Kart: Double Dash!!, Metroid Prime, Metroid Prime 2: Echoes, Paper Mario: The Thousand Year Door, Pikmin 2, Super Mario Sunshine, The Legend of Zelda: Twilight Princess und The Legend of Zelda: The Wind Waker.

Auf dem Nintendo 3DS:

Luigi’s Mansion 3D, Majora’s Mask 3D und Ocarina of Time 3D.

Auf dem Nintendo DS:

Mario Kart DS, New Super Mario Bros DS und Super Mario 63 DS.

Auf der Nintendo 64:

Banjo-Kazooie und Paper Mario 64.

Auf der PlayStation 2:

Katamari Damacy, Kingdom Hearts und Kingdom Hearts II Final Mix.

Und dann noch einige andere Plattformen und auch experimentelle Spiele wie: Dark Souls, Sonic Mania, Donkey Kong Country Returns, Elebits, Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen (2012), Metroid Prime 3: Corruption, Psychonauts und Sonic Colors.

Nice Funktionen der NoClip.Website:

Nach der Auswahl des gewünschten Spiels aus der Liste, kannst du noch die verschiedenen Level des Spiels auswählen. Beispielsweise das Foyer im Nintendo DS Remake von Super Mario 64.

Screenshot: NoClip.Website

Danach kannst du dich nicht nur frei darin bewegen, sonder Beispiels auch verschiedene Events auswählen. Beispielsweise wie das Level aussieht, wenn man bereits 5 Sterne besitzt. Auch lässt sich die Uhrzeit im Level zurückspulen oder pausieren, was zum Beispiel einen Unterschied macht, wenn sich Maps im Laufe der Zeit verändern oder sich darin etwas bewegt. Auch lässt sich darin speichern und die Speicherpunkt wiederum per Link verschicken. Die Steuerungsmethode lässt sich ebenfalls konfigurieren und auch einige optische Einstellungen lassen sich vornehmen.

Rechtlich problematisch:

Für Fans ist das natürlich total nice, sich die Level so in einem Digitalen Museum anschauen zu können, aber es scheint so, als würde es sich dabei nicht um einen detailgetreuen Nachbau der Level handeln, sondern die Maps tatsächlich aus den jeweiligen Spielen extrahiert worden sein. Auch die Texturen scheinen direkt aus den Spielen gerippt worden zu sein. Es könnte also womöglich sein, dass Nintendo früher oder später mit seinen Anwälten gegen die Webseite vorgehen wird und dem Betreiber mit einer Klage wegen eine Urheberrechtsverletzung drohen wird. Jedenfalls würde es uns nicht wundern, wenn die Webseite bald down ist und das ganze OpenSource-Projekt bald weg ist, da Nintendo ziemlich streng ist, wenn es um die Nutzung seiner Assets geht, wie wir damals beim Fanmade Super Mario Battle Royale-Spiele sehen konnten. Also schau es dir am besten an, bevor Nintendo davon Wind bekommt.

Noch ein technischer Hinweis: Die Website läuft auf WebGL 2, was derzeit nicht auf Safari und iOS läuft. Du kannst also nicht auf deinem iPhone oder iPad durch die Level fliegen. Nutze stattdessen Chrome oder Firefox.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert