6. Februar 2023
Zockerpuls - PlayStation-Launcher - PC-Gamer müssen wohl bald noch einen Launcher installieren
News

PC-Gamer müssen wohl bald noch einen Launcher installieren

Die meisten PC-Spieler nutzen wohl Steam, wobei inzwischen auch der Epic Games Launcher immer beliebter wird. Dazu kommen gezwungenermaßen noch weitere Launcher wie Ubisoft Connect, Battle.net oder der Origin Launcher von EA, Amazon Games, der GOG Galaxy 2.0-Launcher und der Rockstar Launcher und teils sogar Launcher speziell für bestimmte Spiele wie zum Beispiel der Genshin Impact-Launcher oder der Roblox-Launcher. Schon bald könnte sich wohl allerdings noch ein lästiger Launcher dazugesellen.

So haben laut VGC Dataminer nämlich im Code von Marvel’s Spider-Man: Remastered Hinweise gefunden, die darauf deuten, dass Sony die PC-Fassung von PlayStation-Spielen zukünftig mit dem PlayStation Network verbinden will, was wiederum für einen PlayStation Launcher spricht.

Der Release eines PlayStation Launchers könnte wiederum die Basis dafür bieten, dass Sony seine Spiele aus anderen Launcher entfernt, um den Kauf nur noch über den eigenen PlayStore zu ermöglichen und sich damit die Provision gegenüber anderen Anbietern zu ersparen. Vielleicht wird dies aber auch nur eine alternative Einnahmequelle, die neben anderen Store koexistieren könnte. Dies ist wohlgemerkt nur eine Prognose, die aber in Anbetracht von Sonys vergangener Strategie absolut denkbar wäre.

PlayStation Launcher könnte womöglich PlayStation Now ablösen

Auch könnte der Launcher vergleichbar zur Xbox Game Pass-App womöglich Cloud Gaming für PlayStation Plus Premium-Abonnenten integrieren, was derzeit noch über die PlayStation Now-App angeboten wird, obwohl es Sony Cloud Gaming-Dienst seit dem Rebranding von PlayStation Plus eigentlich gar nicht mehr unter diesem Namen gibt. Dies erklärt im gewissem Maße auch, warum die PlayStation Plus-App in den vergangenen Monaten nur noch stiefmütterlich aktualisiert wurde.

Es würde uns daher nicht wundern, wenn noch vor dem nächsten großen PlayStation Port für den PC bereits ein PlayStation Launcher verfügbar wäre, der die PlayStation Now obsolet macht. Auch bleibt offen, ob Sony über einen eigenen Launcher Crossbuy anbieten wird oder Konsolen-Spieler und PC-Spieler doppelt zur Kasse gebeten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert