7. Februar 2023
Zockerpuls - Project Hazel- Razer stellt smarte Maske gegen Coronavirus vor
News

Project Hazel: Razer stellt smarte Maske gegen Coronavirus vor

Im Rahmen der Consumer Electronic Show (CES) 2021 hat der für Gaming-Hardware wie zum Beispiel den Razer Kishi bekannte Hersteller Razer unter anderem ein Konzept für eine intelligente Maske zum Schutz vor dem Coronavirus vorgestellt. Das ganze wurde auf den Namen „Project Hazel“ getauft. Neben einem für Razer typischen futuristischen Design mit RGB-Lichten bietet Project Hazel austauschbare Luftfilter auf dem Niveau von N95-Masken und einen integrierten Lautsprecher, der das gesprochene verstärkt, um den Träger trotz Maske deutlich hörbar zu machen. Dazu kommt noch, dass der Mittelteil der Maske transparent ist und sogar beleuchtet werden kann, damit man selbst bei schlechten Lichtverhältnissen die Lippenbewegungen sehen kann.

Hier der Trailer zu Project Hazel:

Weiterhin arbeitet Razer daran eine Zertifizierung zu erhalten, damit Project Hazel als FFP2-Maske eingestuft werden kann.

Der Schutz gegen Corona geht dabei aber über die eigentliche Maske hinaus. So lässt sich Projekt Hazel in einem speziellen Ladecase aufbewahren, der die Maske mit UV-Licht sterilisiert.

Was kostet das Teil?

Da sich Project Hazel noch in der Entwicklung befindet und lediglich vorab auf der CES 2021 präsentiert wurde, ist noch nicht bekannt, wieviel diese Maske kosten wird. Auch ist nicht bekannt, wann man sie kaufen können wird. Da Razer jedoch sicherlich nicht das Geschäft mit der Pandemie verpassen will, ist davon auszugehen, dass die Maske noch 2021 auf den Markt kommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert